Hessentags-Paar lädt in launigen Worten nach Kassel ein

Wiesbaden. Mit viel Witz und Esprit hat Kassels Hessentags-Paar im Landtag für den Besuch des Landesfests im Juni geworben.

Die 39 Jahre alte Alexandra Berge und der 43-jährige Tobias Krechel, die beide aus der Kulturszene kommen, bezeichneten sich am Dienstag als Kasseler „Überzeugungsbürger“. Und sie konnten dem für seine polarisierenden Debatten bekannten Landesparlament auch von einer überparteilichen Initiative berichten.

Als Alexandra Berge bei der zeremoniellen Übernahme die Hessentags-Fahne triumphierend in die Höhe reckte, stand der Hessen-Löwe leider auf dem Kopf. „Seite an Seite“ seien dann Hessens Regierungschef Volker Bouffier (CDU) und der Kasseler OB Bertram Hilgen (SPD) auf das Paar zugesprungen und hätten die Fahne beherzt umgedreht. „Ein gelebtes Beispiel, wie man über die Parteigrenzen hinweg zusammensteht, wenn es um den Hessentag geht“, sagte Krechel. Der 53. Hessentag findet vom 14. bis 23. Juni in Kassel statt. (dpa)

Fotos: Das Kasseler Hessentagspaar

Fotoshooting mit dem Kasseler Hessentagspaar

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.