14 Meter hoch

Kassel: Weihnachtsbaum auf dem Königsplatz aufgestellt

Auf dem Königsplatz in Kassel wird am Samstag (06.11.2021) der Weihnachtsbaum aufgestellt.
+
Auf dem Königsplatz in Kassel wird am Samstag (06.11.2021) der Weihnachtsbaum aufgestellt.

In Kassel wurde endlich der Weihnachtsbaum aufgestellt. Er kommt aus Niederstein (Schwalm-Eder-Kreis).

Kassel - 14 Meter hoch ist sie, kommt aus dem Niedensteiner Ortsteil Kirchberg (Schwalm-Eder-Kreis) und ist nun ein Vorbote auf den Märchenweihnachtsmarkt in Kassel. Am Samstag (06.11.2021) wurde die Rotfichte auf dem Königsplatz aufgestellt – bei bestem Wetter und unter Beobachtung zahlreicher Stadtbesucher. Alles sei problemlos gelaufen, sagt Oliver Braun, Projektleiter von Kassel Marketing.

Die Fichte wurde von einer Familie aus Niedenstein gespendet, weil sie zu groß für den Vorgarten geworden war und bei stürmischen Tagen drohte auf das Haus zu kippen. Mit einem Lkw wurde sie dann nach Kassel transportiert und auf dem Königsplatz aufgestellt.

Nun wird der Weihnachtsbaum noch hübsch gemacht. Zudem beginnt heute der Aufbau des Märchenweihnachtsmarktes. Nach dem coronabedingten Ausfall im vergangenen Jahr soll er in diesem Jahr vom 22. November bis 30. Dezember stattfinden. (hag/HessennewsTV)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.