Hilfe bei Rechenschwäche

Kinder, die unter einer Rechenschwäche leiden, sind nicht weniger intelligent oder begabt als ihre Altersgenossen. Doch Lehrer haben das Problem, nicht genügend helfen zu können.

 Werden rechenschwache Kinder in dieser Situation nicht außerschulisch gefördert, geraten sie leicht in den gefürchteten Teufelskreis aus Misserfolg, Kritik und Entmutigung. Mit neusten Methoden kann man Anzeichen einer Rechenschwäche erkennen und erfolgreich therapieren. Eine pädagogische Therapie ist kein Nachhilfe- oder Förderunterricht: Sie orientiert sich an dem einzelnen Kind, seinen spezifischen Problemen, setzt bei den grundlegenden Defiziten an und arbeitet diese in kleinen Schritten auf. Sie folgt dem in der Wissenschaft erarbeiteten und abgesicherten Modell zum Aufbau und Verinnerlichung von Zahlbegriffen. (nh)

Mehr Informationen auf HNA.stellenanzeigen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.