Historische Waggons

Alte Trams nun im Kasseler Technikmuseum

Kassel. Die Kasseler Verkehrsgesellschaft (KVG) übergibt dem Technikmuseum Kassel 18 alte Straßenbahnwaggons. Zweieinhalb Jahre dauerten die Verhandlungen, bis feststand, welche und wie viele der alten Trams ihren Weg in die Ausstellungshalle finden dürfen.

Unser Bild zeigt vorne einen Original-Holzmodell-Nachbau der ersten Dampftram von 1878.

Am Dienstag wurden die ersten Ausstellungsstücke verladen und ins Museum transportiert. Der älteste Waggon stammt aus dem Jahr 1900. Es handelt sich um einen Triebwagen, der zum Hessentag 1964 in Kassel zu einem Pferdebahnwagen umgebaut wurde.

Die Dauerleihgaben werden am 8. November der Öffentlichkeit im Technikmuseum vorgestellt. Ab 11 Uhr können Bahnfreunde die historischen Verkehrsmittel bewundern. Es finden alle 30 Minuten Sonderführungen zu den Straßenbahnen im Technikmuseum, Wolfhager Straße 109, statt. Der Eintritt beträgt fünf Euro. (bek) Foto:  Koch

Historische Straßenbahnen: Transport ins Technikmuseum Kassel

Rubriklistenbild: © Koch

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.