Frühlingsputz am Samstag - Mehr als 1200 Freiwillige machen mit

HNA-Aktion: Kasseler räumen die Stadt auf

+
Zahlreiche Helfer: In Waldau machen sich seit vielen Jahren Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr mit Freunden, Bekannten und Einwohnern an die Arbeit.

Kassel. „Wir räumen Kassel auf!“, heißt es am Samstag, 13. April, bei der gemeinsamen Frühlingsputzaktion von HNA und Stadtreinigern. Laut Birgit Knebel, Sprecherin der Stadtreiniger Kassel, beteiligen sich mehr als 1200 Freiwillige an der Aktion.

Bis Anfang März konnten sich Gruppen wie Vereine, Nachbarschaftsinitiativen und Familien für den Aktionstag anmelden (wir berichteten), der ursprünglich am 16. März stattfinden sollte. Wegen der anhaltenden winterlichen Witterung war er um einen Monat auf den kommenden Samstag verschoben worden.

3500 Freiwillige im Vorjahr

Von 9 bis 12 Uhr befreien mehr als 30 Gruppen in verschiedenen Stadtteilen Grünanlagen, Spielplätze, Uferstreifen und Stadtteilplätze, für deren Sauberkeit die Stadtreiniger nicht zuständig sind, von Unrat. Einige Gruppen waren bereits im Vorfeld an den vergangenen Samstagen aktiv. Jedes Jahr engagieren sich zahlreiche Gruppen bei der Aktion. Laut Knebel beteiligten sich im Vorjahr insgesamt 3500 Menschen an Putzaktionen in Kassel.

Bei den Aktionen in den vergangenen Jahren sind insgesamt mehr als 50 Kubikmeter Abfall zusammengekommen, darunter auch kuriose Dinge wie Sofas, viele Einkaufswagen und sogar ein Schweinekopf. Die Aktion soll auch dazu beitragen, das Bewusstsein für eine saubere Umwelt zu schärfen, und die Botschaft vermitteln: Müll gehört in den Papierkorb. Knebel hofft, dass Aktionen wie diese auch eine beispielhafte Wirkung auf andere haben und daran erinnern, Abfälle nicht achtlos wegzuwerfen.

HNA spendiert Westen

Für seinen Einsatz bei der Putzaktion erhält jeder Teilnehmer von der HNA eine Warnweste. Die Organisation des Aktionstages übernehmen die Stadtreiniger. Sie stellen den Teilnehmern Sammelsäcke, Handschuhe und Zangen zur Verfügung und holen die Abfallsäcke an vereinbarten Sammelplätzen ab. Vom KSV Hessen Kassel gibt es zusätzlich eine Eintrittskarte für ein KSV-Heimspiel inklusive Transfer im Stadtgebiet durch die Kasseler Verkehrsgesellschaft. (mkx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.