Hubschrauber: Häufige Starts und Landungen

KAssel. Am Sonntag, 26. August, werden auf dem Kasseler Messegelände im Zuge der Festveranstaltung „10 Jahre Förderverein Christoph 7“ häufig Hubschrauber starten und landen. Darauf weist das Regierungspräsidium (RP) Kassel hin, das als Luftverkehrsbehörde drei Hubschraubern Lande- und Startgenehmigungen erteilt hat: Ein Polizeihubschrauber landet demnach gegen 10 Uhr und startet wieder gegen 17 Uhr. Der Rettungshubschrauber Christoph 7 landet gegen 11 Uhr und fliegt gegen 16 Uhr zurück. Beide Hubschrauber starten laut RP an diesem Tag vom Messegelände aus auch zu ihren Einsätzen.

Für den Parkplatz des Messegeländes hat außerdem ein privates Unternehmen in der Zeit von 10 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr die Start- und Landegenehmigung für Rundflüge erhalten. (mkx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.