Hundeausstellung in den Messehallen

Raten Sie mit: Wem gehört welcher Hund?

1 von 15
Hunde und ihre Herrchen/Frauchen würden sich im Laufe der gemeinsamen Jahre immer ähnlicher werden – heißt es. Wir wollen den Test machen und haben dafür auf der Rassehundeausstellung in den Kasseler Messehallen sechs Halter mit ihren Hunden unabhängig voneinander fotografiert. Sie dürfen nun versuchen zu raten, welches Herrchen oder Frauchen zu welchem Hund gehört. Stimmt das Sprichwort „Wie der Herr, so’s Gescherr“ oder ist es bloß Legende? Die richtigen Kombinationen finden Sie am Ende der Bilderstrecke.
Rätsel: Wem gehört der Hund?
2 von 15
Hund 1 Rausgeputzt: Yorkshire Terrier Cerberus Mini Mystery.
Rätsel: Wem gehört der Hund?
3 von 15
Hund 2 Aus Zentralasien: Ein Tibet Spaniel.
Rätsel: Wem gehört der Hund?
4 von 15
Hund 3 Bullig: Bullmastiff Lilly ist noch ziemlich verspielt.
Rätsel: Wem gehört der Hund?
5 von 15
Hund 4 Knopfaugen: West Highland White Terrier Bobby.
Rätsel: Wem gehört der Hund?
6 von 15
Hund 5 Kein Durchblick: Skye Terrier Mette.
Rätsel: Wem gehört der Hund?
7 von 15
Hund 6 Trauriger Blick: Clumber Spaniel Bounty
Rätsel: Wem gehört der Hund?
8 von 15
Halter 1 Aus Dänemark: Randi Brohus kam nach Kassel.
Rätsel: Wem gehört der Hund?
9 von 15
Halter 2 Von der niederländischen Grenze: Johanna van der Touw.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Finale bei der HNA-Blutspendeaktion im Regierungspräsidium
Kassel. Am dritten und vierten Tag der HNA-Blutspendeaktion gab es ein großes Dankeschön an alle Spender. Hier die …
Finale bei der HNA-Blutspendeaktion im Regierungspräsidium
Der Kasseler Campingplatz an der Fulda
In unserer Fotostrecke gibt es Eindrücke vom Campingplatz am Fuldaufer. 
Der Kasseler Campingplatz an der Fulda

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.