IMMOBILIEN EXPERTEN

Immobilien-Know-how von A bis Z

Seit über 40 Jahren Ihr erster Ansprechpartner in der Region

Höchste Kompetenz, individuelle Beratung und Betreuung – das sind die Markenzeichen der I.W.A. – Koschella Immobilien GmbH in Kassel. Auf mehr als 40 Jahren Erfahrung basiert der Erfolg des Immobilienberatungsunternehmens für die Bau- und Immobilienwirtschaft in Nordhessen. Das ganzheitliche Konzept ist auf die persönlichen Interessen der Kunden ausgerichtet und deckt jede Phase des Immobilienzyklus von der Planung bis zur Bewirtschaftung ab. Geschäftsführer Kai Koschella beantwortet Fragen zur Entwicklung des Immobilienmarktes in Zeiten der Corona-Krise.

Bundesweit ist der Immobilienmarkt durch die Corona- Krise stark betroffen, suchende sind ebenso vorsichtig geworden wie die Anleger. Endet der Immobilienboom durch Corona? Die Geschichte hat gezeigt, dass nach jeder Krise die Preise gesunken sind. Die letzte große Immobilienkrise hatten wir nach der Pleite der Lehmann Bros., dem Finanzcrash 2008 und auch im Zuge der Corona-Krise ist mit einen sinkenden Preisniveau zu rechnen.

Ob Wohnung, Haus oder Grundstück – I.W.A. – Koschella Immobilien GmbH hat sich auf die Marktwertermittlung und dem Verkauf Ihrer Immobilie spezialisiert. Was bedeutet das für den Immobilienmarkt in Kassel? Ab 2010 sind die Immobilienpreise in Kassel ständig nur gestiegen, was auch die Grundstücksmarktberichte belegen. Allerdings ist aktuell die Arbeitslosenquote stark gestiegen, was ein erster Indikator für sinkende Preise und einen Wirtschaftswandel ist. Wann sich dies auf den Kasseler Wohnungsmarkt auswirkt, bleibt Spekulation. Da die Kaufpreise meist hinterher hängen, könnten sich die Auswirkungen der Krise gegebenenfalls erst im nächsten Jahr bei Kauftransaktionen bemerkbar machen.

Wie sieht Ihre tägliche Arbeitspraxis in Zeiten des Kontaktverbots aus und was raten Sie Käufern oder Verkäufern in der Corona-Krise? Die Nachfrage ist immer noch sehr hoch. Lediglich die Mietwohnungssuche im hochpreisigen Segment stagniert. Solange die Zinsen unter drei Prozent liegen, ist sowohl für Anleger als auch Eigenheimsucher eine Immobilie immer noch sehr attraktiv. Das Tagesgeschäft ist schon zu bewältigen. Allerdings sind gerade ältere Hausverkäufer zurückhaltender und wollen erst einmal abwarten. Wir gehen zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass langfristig auch der regionale Immobilienmarkt das hohe Preisniveau der letzten Jahre halten kann, weil immer noch zu wenig Verkaufsangebote auf eine große Nachfrage treffen. Daher könnte der Appell lauten sich grade jetzt von einer Immobilie zu trennen.

Unsere Dienstleistungen sind für Verkäufer kostenlos. Nutzen Sie die Chance und lassen Ihre Immobilie von uns bewerten! Zahlreiche Kaufgesuche liegen vor!

Königstor 18

34117 Kassel

Tel: 05 61 / 7 28 08 41

Fax: 05 61 / 7 28 08 22

E-Mail: info@iwa-immobilien.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.