Kostenlose Tests im Kreis im Laufe der Woche

Kassel: Impfstart für die zweite Gruppe - Noch keine neuen Termine für Senioren

Eingang Impfzentrum in Calden
+
Calden: Hier starten die Impfungen für Lehrer.

Im Landkreis Kassel starten am Montag die Corona-Schutzimpfungen für Lehrer und Erzieher auf dem Gelände des alten Flughafens in Calden. Und auch in der Stadt gibt es weitere Termine.

Fragen und Antworten rund um das Coronavirus und das Impfen:

Wurden in Kassel neben Lehrern, Erziehern und Ärzten denn schon andere Impfberechtigte aus der zweiten Gruppe geimpft? Bisher nicht. Laut Stadt werden die Impfberechtigten der zweiten Gruppe – zu der unter anderem Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen zählen – ab heute geimpft. Abgeschlossen wurden am Wochenende dagegen die Impfungen des Praxispersonals, der Lehrer und der Erzieher.

Werden in den Krankenhäusern denn mittlerweile auch die Mitarbeiter aus der zweiten Gruppe geimpft? Ja, auch die Krankenhäuser werden aktuell nach und nach mit Impfstoff für die zur zweiten Gruppe gehörenden Beschäftigten beliefert. Die Krankenhäuser impfen ihr Personal dann komplett eigenständig.

Gibt es inzwischen weitere Termine für Senioren? Nein. Sie wird es erst geben, wenn weiterer Impfstoff geliefert wird. Bis dahin laufen die bisher angekündigten Termine der ersten Impfgruppe weiter. In der Stadt und im Landkreis sind das etwa je 300 am Tag.

Wie ist der Stand bei den Impfungen in Altenheimen? Die Erst- und Zweitimpfungen in allen stationären Alten- und Pflegeheimen in Kassel sind laut Stadt bis Ende Februar erfolgt. Derzeit laufen in den Heimen noch Impfungen, die durch Nachmeldungen von Mitarbeitern und Bewohnern erforderlich geworden sind. Ergänzend dazu haben fast alle Tagespflegeeinrichtungen ihren ersten Impftermin gehabt, ebenso wie alle besonderen Wohnformen (Demenz-Wohngemeinschaften, betreutes Wohnen und andere). Bei den Impfwilligen in den Krankenhäusern sind laut Angaben der Stadt alle Mitarbeiter in der ersten Priorität zweimal geimpft.

Sind bereits mobile Impfteams im Einsatz, die nicht-mobile Menschen zuhause impfen? Nein, das ist mit der vorhandenen Impfstoffmenge derzeit nicht möglich.

Gibt es ab heute kostenlose Corona-Schnelltests im Kreis? Nein, wie in der Stadt wird es diese erst im Laufe der Woche geben. Geplant ist laut Vizelandrat Andreas Siebert, dass in Zusammenarbeit mit den Rettungsdiensten an bis zu zehn Orten getestet wird. Wo das genau sein und wie der Ablauf aussehen wird, will der Landkreis Anfang dieser Woche bekannt geben. Kostenlose Tests, auf die künftig jeder einmal pro Woche Anspruch hat, sollen dann außerdem in Praxen und auch Apotheken möglich sein.

Wie haben sich die Infiziertenzahlen entwickelt? Im Vergleich zum Freitag hat sich die Zahl der in Stadt und Kreis Infizierten um 48 auf mittlerweile 10 456 erhöht. Davon sind aktuell 342 Menschen infiziert. 20 Infizierte befinden sich nach Angaben der Stadt Kassel derzeit im Krankenhaus, neun von ihnen werden intensivmedizinisch behandelt. Die gute Nachricht: Über das Wochenende ist die Zahl der Todesfälle in Stadt und Kreis Kassel nicht gestiegen.

Wie wirken sich die Zahlen denn auf die Inzidenzwerte aus? Die Sieben-Tage-Inzidenz ist in der Stadt Kassel erneut gestiegen. Sie liegt nun bei 63,4 (Freitag: 54,5). Im Landkreis ist sie dagegen leicht gesunken. Hier liegt der Wert derzeit bei 30,8 (Freitag: 33). Der Landkreis bleibt damit hessenweit spitze – sogar deutlich vor dem Vogelsbergkreis (36) und dem Schwalm-Eder-Kreis (36,2). (Marie Klement und Florian Hagemann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.