Impression vom Altmarktumbau in Kassel

Altmarktumbau in Kassel
1 von 15
Zurzeit wird am Altmarkt gebaut. Größte Veränderung sollten drei neue Fußgängerüberwege sein, die auf einem der verkehrsreichsten Kasseler Knotenpunkte entstehen sollen.
Altmarktumbau in Kassel
2 von 15
Der Altmarktumbau in Kassel war allerdings umstritten. Diskutiert wurde, ob ein überirdischer Weg für Fußgänger und Radfahrer sinnvoller ist, als eine Unterführung.
Altmarktumbau in Kassel
3 von 15
Erst war für das Projekt von Kosten in Höhe von insgesamt zwei Millionen Euro die Rede. Mittlerweile heißt es, der Umbau dürfte knapp 4 Millionen Euro kosten.
Altmarktumbau in Kassel
4 von 15
Der Altmarkt aus der Luft.
Altmarktumbau in Kassel
5 von 15
Wegen des Umbaus kommt es Altmarkt immer wieder zu langen Staus.
Altmarktumbau in Kassel
6 von 15
Zeitweise staute es sich die gesamte Frankfurter Straße bis zum Weinberg entlang.
Altmarktumbau in Kassel
7 von 15
Um sie geht es: Die Unterführung sollte beseitigt werden, um drei Überwege für Fußgänger und Radfahrer anzulegen. So sollten sie mit dem motorisierten Verkehr gleichgestellt werden.
Altmarktumbau in Kassel
8 von 15
Nicht mehr zeitgemäß? Der Altmarkt soll barrierefrei werden.
Altmarktumbau in Kassel
9 von 15
Um Wartezeiten und Staus an der künftigen Altmarkt-Kreuzung zu verringern, denkt die Stadt außerdem über die Verlegung von Buslinien nach.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Dauerregen sorgt für Hochwasser: Bilder aus dem Kreis Kassel
Dauerregen sorgt für Hochwasser: Bilder aus dem Kreis Kassel
Kasseler Polizeihund Hecki will mal Spürhund werden
Kassel. Gerade mal 13 Wochen ist Hecki alt – und damit das zurzeit jüngste Mitglied der Kasseler Polizei. Auf Streife …
Kasseler Polizeihund Hecki will mal Spürhund werden