Informiert Beten, betend Handeln

+
Steht auf für Gerechtigkeit: Das Motiv des Weltgebetstages 2012.

Steht auf für Gerechtigkeit– so lautet das diesjährige Thema des Weltgebetstages. Und dieses Mal ist in Kassel die Matthäuskirche in Niederzwehren der Gastgeber dieses besonderen Gottesdienstes.

Gestaltet wird der Abend von Frauen aus insgesamt fünf Kirchengemeinden.

Die eigentliche Vorbereitung wurde allerdings von ganz anderen Frauen übernommen: Während es in den vorigen Jahren die Länder Chile und Kamerun waren, haben in diesem Jahr Frauen aus dem südostasiatischen Malaysia den Gottesdienst geschrieben. Somit hat jeder Weltgebetstag eine andere Gestalt und andere Schwerpunkte: Das geht über unterschiedliche Kontexte bis hin zu konkreten Bibelstellen. Dabei sollen die Besucher aber auch selber zum Nachdenken angeregt werden – denn das Motto der Weltgebetstagbewegung lautet „Informiert Beten, betend Handeln“.

Beten für Gerechtigkeit

Diesmal geht es um die Ungerechtigkeit auf der Welt. „Selig sind die, die nach Gerechtigkeit hungern und dürsten, denn sie werden satt werden“ lautet der diesjährige Bibelvers, auf dem der Gottesdienst aufbaut. Die malaysischen Frauen wollen damit zusammen mit der Menschenrechtsorganisation Tenaganita vor allem auf ihre Arbeitsrechte aufmerksam machen. Um dieses Thema auch in Kassel entsprechend aufzunehmen, arbeiten Frauen auf ökumenischer Ebene aus insgesamt fünf Gemeinden zusammen: Mitglieder aus der Dreifaltigkeitskirche, der Herz-Jesu-Kirche, der Lukasgemeinde, der Matthäusgemeinde und der St. Theresia-Gemeinde gestalten den Gottesdienst aktiv mit. Im Anschluss lädt malaysische Küche zum gemeinsamen Essen ein, sodass der Abend gemütlich ausklingen kann.

Der Gottesdienst zum Weltgebetstag in Kassel findet in diesem Jahr in der Matthäuskirche, am Fronhof 3a, um 19 Uhr statt. (ybd)

Sonderseite Ober- und Niederzwehren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.