1. Startseite
  2. Kassel

Vermisste aus Kassel ist wieder aufgetaucht

Erstellt:

Von: Ulrike Pflüger-Scherb

Kommentare

Wurde vermisst: Eine 76-Jährige aus Kassel.
Wurde vermisst: Eine 76-Jährige aus Kassel. © Polizei Kassel

Die Polizei gibt im Fall der verschwundenen 76-Jährigen aus dem Stadtteil Bettenhausen Entwarnung.

Update vom Donnerstag, 14. Juli, 21.09 Uhr: Die Vermisste aus Kassel ist wieder da. Die 76-Jährige sei am Donnerstagabend (14. Juli) wohlbehalten an ihrer Wohnanschrift angetroffen worden, teilte die Polizei mit. Die Fahndung ist damit beendet.

Erstmeldung vom Donnerstag, 14. Juli, 16.01 Uhr: Kassel - Die 76-jährige P. aus dem Kasseler Stadtteil Bettenhausen wird vermisst. Besorgte Angehörige hätten sich am Donnerstag bei der Polizei gemeldet, da die 76-Jährige, die ärztliche Hilfe benötigt, plötzlich ihr gewohntes Lebensumfeld verlassen habe und nicht mehr erreichbar sei, so Polizeisprecherin Ulrike Schaake. Letztmalig habe Kontakt zu der Vermissten am Mittwochnachmittag bestanden.

Sie fährt einen Renault, mit dem sie nach derzeitigen Erkenntnissen unterwegs sein dürfte. P. ist 1,55 Meter groß, zierlich, trägt eine Brille und hat schulterlange blonde Haare. Bei ihrem Verschwinden trug sie einen weißen Blazer. Hinweise an die Polizei unter Tel. 0561/9100. (use)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion