Internationale Gaumenfreuden

+
Wollen mit ihrer mutigen Speisenauswahl die Gäste überraschen: Malgorzata Iglesias (rechts) mit ihrer Tochter Aleksandra Buski.

Klein und familiär, so lässt sich das Restaurant KaffeeKunst an der Frankfurter Straße 76 kurz beschreiben – und ist doch viel mehr: Mit wechselnden und kreativen Gerichten möchte Inhaberin Malgorzata Iglesias, die das Restaurant mit ihren Töchtern leitet, jeden Gast erfreuen.

Thailändische Fischsuppe, Krake auf galizische Art – neben klassischen Gerichten finden sich auf der wechselnden Karte auch Besonderheiten, die stets mit frischen Zutaten zubereitet werden. „Wir wollen die Leute auch einfach mal überraschen“, so die Wirtin über die mutige Auswahl. Freunde von Jazz-Musik sollten sich außerdem den 6. Juli vormerken: In dem Restaurant mit Wohnzimmeratmosphäre ist dann wieder einmal die Band „Funky Breeze“ zu Gast. (ybd)

PDF der Sonderseite Ober- und Niederzwehren

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.