Als Fahrer eine Pause einlegt, fährt 24-Jährige mit dem Wagen davon

Irrfahrt im gestohlenen Taxi von Kassel nach Unterfranken

Kassel/Elfershausen. In einer Sackgasse hat für eine angetrunkene Frau im bayerischen Elfershausen (Landkreis Bad Kissingen) die Fahrt mit einem gestohlenen Taxi geendet.

Nach Angaben der Polizei vom Samstag hatte die 24-Jährige am Donnerstagabend in Kassel ein Taxi gerufen, um sich nach Hause fahren zu lassen. Als der Taxifahrer knapp 130 Kilometer entfernt an der Autobahn 7 bei Kalbach (Kreis Fulda) auf einem Parkplatz eine Pause einlegte und zur Toilette ging, fuhr die Frau kurzerhand mit dem Taxi davon. In Unterfranken landete die 24-Jährige aus dem Raum Kassel, die keinen Führerschein hat, in einer Sackgasse und fiel beim vergeblichen Rangieren einem Anwohner auf, der die Polizei rief.

Gegen die 24-Jährige wurden Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unbefugten Benutzens eines Autos eingeleitet. Warum sich die Frau, die etwa ein Promille Alkohol intus hatte, auf die Autobahn Richtung Süden fahren ließ, sei unklar, sagte ein Polizeisprecher. Die 24-Jährige musste am nächsten Tag per Zug die Heimreise antreten. "Die Polizei hat ihr dafür einen detaillierten Fahrplan ausgedruckt", hieß es in der Mitteilung. (dpa)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.