Für jeden die passende Lösung

+
Individuelle Lösungen: Für Dr. Felix Reichert und Axel Gundlach sind die Kundenbedürfnisse maßgebend für ihre Angebote.

Sicherheitslücke bei Passwörtern – ausgerechnet ein Programmfehler in einer Verschlüsselungssoftware sorgt für Aufregung bei Nutzern und in der IT-Branche.

„Welche Maßnahmen zur IT-Sicherheit erforderlich sind, hängt von der Situation des Kunden ab“, sagt Dr. Felix Reichert. Mit Alexander Starke führt er in dritter Generation das Traditionsunternehmen Starke + Reichert in der Kohlenstraße.

Kunde steht im Mittelpunkt

Ob im Hardwarebereich, beim Dokumentenmanagement oder der Planung einer Büroausstattung – die IT- Dienstleister legen großen Wert auf individuelle Lösungen. „Es gibt kein fertiges Konzept. Wir schauen uns genau an, was der Kunde benötigt“, sagt Axel Gundlach. Im Notebook- und Computercenter der Firma beraten er und sein Team, welches Gerät zu den Bedürfnissen des Kunden passt. Ob Einstiegsgerät oder High-End-Business-Notebook – zur Hardware werden individuelle Lösungen – beispielsweise zur Datensicherheit oder zur mobilen Datenanbindung – angeboten.

Download

pdf der Sonderseite Vorderer Westen

Die Kunden von Starke + Reichert liefern Impulse zur Verbesserung digitaler Lösungen. „76 Prozent der Optimierungen, die wir im Bereich Dokumentenmanagement vornehmen, resultieren aus Kundenwünschen. Diese sammeln wir bei Anwendertreffen oder in Vertriebsgesprächen bei den Kunden“, sagt Reichert. Ein guter Service nach einem erfolgreichen Projekt ist für ihn selbstverständlich. (zip)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.