Hier war Joachim Gauck zu Gast in Kassel

Joachim Gauck zu Gast in Kassel
1 von 6
Joachim Gauck soll Bundespräsident werden. In diesem Amt wird er im Sommer wohl die documenta in Kassel eröffnen. Auch in der Vergangenenheit war der ehemalige DDR-Bürgerrechtler schon mehrfach in Nordhessen. Wie auf diesem Bild in Baunatal.
Joachim Gauck zu Gast in Kassel
2 von 6
Dort war er anlässlich der Feier zu 125 Jahre Raiffeisenbank zu Gast: (von links) Herbert Krug, Claus-Rüdiger Bauer, Joachim Gauck, Werner Neusel und Michael Hohmann
Joachim Gauck zu Gast in Kassel
3 von 6
Im Jahr 2009 wurde Gauck das "Glas der Vernunft" in Kassel verliehen: (von links) Bernd Leifeld, Barbara Ettinger-Brinckmann, Prof. Hansjörg Melchior, Joachim Gauck und Bertram Hilgen.
Joachim Gauck zu Gast in Kassel
4 von 6
Der Preisträger während der Verleihung in der Stadthalle.
Joachim Gauck zu Gast in Kassel
5 von 6
Neujahrsempfang der FDP im Jahr 2008 in Kassel (von links) Joachim Gauck, Tobias Kretschmer, Lasse Becker, Mechthild Dyckmans, Matthias Nölke, Helmut von Zech und Björn Sänger.
Joachim Gauck zu Gast in Kassel
6 von 6
1997: Pavel Kohout (links), tschechischer Schriftsteller und Menschenrechtler, bekam ebenfalls das "Glas der Vernunft". Joachim Gauck (zweiter von links, damals Bundesbeauftragter für Stasiunterlagen), der eine Laudatio im Schauspielhaus hielt, verewigte sich gemeinsam mit dem Preisträger im Goldenen Buch der Stadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Finale beim HNA-Yogasommer auf der Hessenkampfbahn
Ein toller Sport-Sommer ging zu Ende: Am Sonntag stieg das Finale des Yogasommers auf der Hessenkampfbahn mit Claudia …
Finale beim HNA-Yogasommer auf der Hessenkampfbahn
Sommernachts-Open-Air: 35.000 kamen vor die Orangerie
Kassel. Zum Sommernachts-Open-Air kamen 35.000 Menschen vor die Orangerie in Kassel.
Sommernachts-Open-Air: 35.000 kamen vor die Orangerie

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.