Zeugen gesucht

Jugendliche bedrohen 14-Jährigen mit Messer in Kassel

ILLUSTRATION - Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Eine junge Frau soll einen vier Jahre alten Bub in Eschenbach in der Oberpfalz mit Gewalt getötet haben. Sie sitze wegen des Verdachts des Totschlags in Untersuchungshaft, teilte die Polizei am Freitag mit. +++ dpa-Bildfunk +++ Karl-Josef Hildenbrand
+
Die Kasseler Polizei sucht zwei Jugendliche, die einen 14-Jährigen mit einem Messer bedroht haben sollen.

Ein 14-Jähriger aus dem Landkreis Kassel wurde am Montagnachmittag gegen 15.45 Uhr in der Innenstadt Opfer eines Raubs.

Kassel - Zwei Jugendliche hätten den 14-Jährigen zunächst geschubst und anschließend Geld von ihm gefordert. Dabei hätten sie ihn mit einem Messer bedroht, teilt Polizeisprecherin Ulrike Schaake mit. Da das Opfer vorgab, Geld holen zu wollen, gelang es ihm, zu flüchten und die Polizei zu alarmieren.

Der 14-Jährige habe sich an der Skateanlage in der Unteren Karlsstraße mit gleichaltrigen Freunden aufgehalten, als er nach einem Gespräch mit den zwei ihm nicht bekannten Tätern zunächst geschubst und anschließend bedroht worden sei. Die Fahndung nach den Tätern verlief ohne Erfolg.

Beschreibung: 1. Täter: 14 bis 15 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, dünn, blonde oder braune Haare, trug ein schwarzes T-Shirt und eine kurze graue Hose. 2. Täter: 15 bis 17 Jahre alt, etwa. 1,80 Meter groß, etwas dickere Statur, schwarze Haare, trug ein weißes T-Shirt, eine lange Jeans und weiße Turnschuhe. Die Ermittler bitten Zeugen, die den Raubüberfall beobachtet haben, Hinweise auf die Täter geben können oder zur Aufklärung des beitragen können, sich unter Tel.: 0561/9100 zu melden. (use)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.