Jugendliche überfallen 14-Jährigen

Kassel – Ein 14-Jähriger aus Niestetal ist am Donnerstagmittag von zwei Jugendlichen in Nähe des Staatstheaters mit einem Messer bedroht und ausgeraubt worden.

Das 14-jährige Opfer befand sich laut Polizeisprecher Frank Siebert zwischen 11 und 12 Uhr auf der Ernst-Krenek-Treppe zwischen Staatstheater und Naturkundemuseum, als plötzlich zwei Jugendliche auf ihn zukamen und ihn aufforderten, sein Handy herauszugeben. Ein Täter zückte ein silbernes Messer und drohte dem 14-Jährigen an, ihn sonst abzustechen. Die Räuber nahmen das Handy und flüchteten in Richtung Treppenstraße.

Beschreibung: Beide Räuber sollen etwa 16 bis 17 Jahre alt sein. Ein Täter ist 1,70 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er hat eine tiefe Stimme, schwarze, kurze Haare, südländisches Erscheinungsbild, trug schwarze Jogginghose, T-Shirt und Nike-Sweatjacke und schwarze Umhängetasche. Der zweite Täter hat blondbraune Haare zum Zopf gebunden. Er trug einen blauen Jogginganzug.   Hinweise: Tel. 05 61/9100.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.