Polizei sucht Kind

Junge stößt mit Bus zusammen - dann radelt er davon

Die Polizei sucht einen Jungen, der am Mittwoch in Kassel in einen Unfall mit einem Linienbus verwickelt war.
+
Die Polizei sucht einen Jungen, der am Mittwoch in Kassel in einen Unfall mit einem Linienbus verwickelt war.

Die Polizei sucht derzeit einen Jungen, der mit seinem Fahrrad mit einem Linienbus in Kassel zusammengestoßen ist. Dabei entstand ein Schaden von 1000 Euro.

Kassel - Die Polizei sucht einen Jungen, der am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr auf der Harleshäuser Straße in Kassel in einen Unfall mit einem Linienbus verwickelt war.

Der Junge sei mit seinem Fahrrad gegen die Seite eines Linienbusses gefahren, teilt Polizeisprecher Matthias Mänz mit. Der Busfahrer habe anschließend versucht, mit dem Jungen zu sprechen. Dieser war jedoch weitergefahren. Derzeit ist nicht bekannt, ob sich das Kind bei dem Zusammenstoß möglicherweise verletzt hat. An dem Bus entstand ein Schaden von 1000 Euro.

Kassel: Junge fährt mit Fahrrad gegen Linienbus - Polizei hofft auf Hinweise

Wie der Busfahrer und eine Zeugin schilderten, war der Bus von der Loßbergstraße kommend nach links in die Harleshäuser Straße Richtung Zentgrafenstraße abgebogen. Das Kind war auf dem Radweg in Richtung Loßbergstraße unterwegs. Im Einmündungsbereich hatte der linksabbiegende Busfahrer den entgegenkommenden Jungen auf dem Radweg vorbeifahren lassen und war dann wieder angefahren.

Das Kind hatte aber auf der Verkehrsinsel angehalten, gedreht und wollte offenbar zurückfahren. Dabei war der Junge an den Bus gefahren. Der Junge ist sechs bis sieben Jahre alt, etwa 1,40 bis 1,50 Meter groß, er trug eine braune dreiviertellange Hose und ein blaues T-Shirt. Er soll auf einem blauen Kinderfahrrad mit silbernem Lenker unterwegs gewesen sein und einen Helm getragen haben. Hinweise: Tel. 05 61/9100. (use)

Ebenfalls in Kassel stieß ein Junge mit zwei Autos zusammen und wurde dabei schwer verletzt. Im Jahr 2019 ereignete sich zudem ein Unfall in Kassel, als ein Autofahrer einen Junge auf einem Fahrrad zum Stürzen brachte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.