Tatort Friedrichsplatz

Kassel: Jugendliche verprügeln und würgen Opfer – für zwei Euro Beute

Die Polizei sucht drei junge Räuber, die einen 16-Jährigen auf dem Friedrichsplatz in Kassel überfallen haben.
+
Die Polizei sucht drei junge Räuber, die einen 16-Jährigen auf dem Friedrichsplatz in Kassel überfallen haben.

Am Friedrichsplatz in Kassel kommt es zu einem Raub, bei dem das Opfer zusammengeschlagen und gewürgt wird. Die Täter erbeuten zwei Euro.

Kassel - Zwei Euro Beute machten drei jugendliche Täter, die am Sonntagabend (24.10.2021) gegen 19.40 Uhr auf dem Friedrichsplatz einen 16-Jährigen beraubt haben sollen. Die drei Räuber sollen das Opfer gewürgt, geschlagen und getreten haben.

Nach Angaben von Polizeisprecher Matthias Mänz hielt sich der 16-Jährige auf dem Friedrichsplatz im Bereich der Miniaturnachbildung von Kassel (gegenüber vom Café Nenninger) auf, als er mit den drei späteren Tätern zunächst ins Gespräch gekommen sei. Allerdings hätten ihn diese dann körperlich bedrängt und im weiteren Verlauf schließlich unter Gewaltanwendung beraubt. Er sei danach weggerannt und habe sich einer Passantin anvertraut, die ihn zur Polizei begleitete.

Raub in Kassel: Fahndung nach jugendlichen Tätern verläuft ohne Erfolg

Der 16-Jährige wurde durch die Schläge und Tritte nicht schwerer verletzt. Die Fahndung nach den Räubern verlief anschließend ohne Erfolg.

Beschreibung: Der erste Täter ist 16 bis 17 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, normale Statur, mitteleuropäisches Äußeres, schwarze Haare, schwarzer Pullover, schwarze Schuhe. Der zweite Täter ist 16 bis 17 Jahre alt, etwa 1,72 Meter groß, normale Statur, südländisches Äußeres, schwarze Haare, schwarzer Pullover, schwarze Hose, schwarze Schuhe. Der dritte Täter ist ebenfalls 16 bis 17 Jahre alt, etwa 1,68 Meter groß, etwas muskulösere Statur, südländisches Äußeres, weiße Kappe, Bartansatz, schwarzer Pullover, schwarze Hose. Hinweise: Tel. 0561/9100. (use)

Ein 26-Jähriger wurde in Kassel von einem Trio mit einer Waffe bedroht und ausgeraubt. Zudem kam es zu einem Raub in Kassel, als ein 17-Jähriger von drei Unbekannten überfallen und geschlagen wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.