Polizei sucht Zeugen

Diebe stahlen teuren BMW mittels Trick

Polizei sucht Zeugen: Teurer BMW am Jungfernkopf gestohlen

Kassel. Unbekannte Auto-Diebe haben in der Nacht zum Montag im Stadtteil Jungfernkopf einen schwarzen BMW 530i gestohlen.

Der Kombi mit dem Kennzeichen KS-JS 172 war vor dem Haus des Eigentümers an der Steffensbreite abgestellt gewesen.

Über die BMW Connected App konnte die genaue Diebstahlszeit mit 3.30 Uhr festgestellt werden. Die Standortangabe des Wagens wurde nicht übermittelt, denn die Täter hatten das Ortungssystem des 70 000 Euro teuren Wagens deaktiviert.

Das Fahrzeug, das mit dem Keyless-Go-System ausgestattet ist und somit ohne herkömmlichen Schlüssel gestartet werden kann, haben die Täter wahrscheinlich mit der Funkstreckenverlängerung geöffnet. Dabei werden die Funkwellen, die der Fahrzeugschlüssel aussendet, vor der Haustür erfasst, verlängert und bis zum Auto transferiert. Dort wird mittels eines Empfängers der Schlüssel simuliert und das Fahrzeug lässt sich öffnen und starten. Der Wagen kann dann solange gefahren werden, bis er wieder ausgeschaltet wird.

Besonders auffällig dürfte der beschädigte Außenspiegel auf der Fahrerseite sein. Teile dessen fand der Eigentümer an der Grundstückseinfahrt. Die Täter dürften auf ihrer Flucht mit dem Außenspiegel dagegen gefahren sein. (bal) Hinweise:0561/ 9100

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.