Herrchen und Frauchen gesucht

Diese Tiere suchen ein neues Zuhause: Zwei Hunde und Kater Dr. No

Kassel. Im Kasseler Tierheim Wau-Mau-Insel leben etliche Tiere, die ein Zuhause suchen. In einem Video stellen wir drei von ihnen vor.

Kater Dr. No

Ein Kater wie aus dem gleichnamigen James-Bond-Film: Der fünf Jahre alte Dr. No, ein blau-weißer Langhaar-Mix, ist kastriert, mag Freigang und ordentliche Kuscheleinheiten. Mit seinen schönen Bernsteinaugen zieht er die Menschen in seinen Bann. Leider fällt es dem Tierheim dennoch schwer, ihn zu vermitteln. Denn er leidet unter Arthrose und einer Futtermittelallergie, das heißt, er benötigt spezielles Futter. Außerdem ist er noch nicht stubenrein.

Die Hunde Rita und Rudolf

Rudolf und Rita sind süße Wirbelwinde und wollen am liebsten zusammen vermittelt werden. Die Mischlinge sind etwa vier Jahre alt. Sie mögen Kinder und kommen mit Artgenossen klar. Die beiden neugierigen Vierbeiner brauchen Auslauf und sie lieben es, am und im Wasser zu toben.

Kontakt:

Tierheim Wau-Mau-Insel

Schenkebier Stanne 20

34128 Kassel

0561/861 56 80

www.wau-mau-insel.de

tierheim@wau-mau-insel.de

Von Pauline Walthart

Rubriklistenbild: © Pauline Walthart

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.