Neues aus der Wau-Mau-Insel

Tierheim Kassel: Eine Katze und ein Hund suchen ein Zuhause

Kassel. Die Katze Sunflower und der Hund Paco leben im Tierheim Wau-Mau-Insel in Kassel. Sie wünschen sich ein neues, liebevolles Zuhause.

Die Katze Sunflower

Sunflower ist eine richtige Schmusekatze.

Sunflower ist eine richtige Schmusekatze. Sie wurde von ihren früheren Besitzern leider ausgesetzt und wartet seitdem in der Wau-Mau-Insel auf ein neues Zuhause. Sunflower ist zwei Jahre alt und kastriert. Sie ist sehr zutraulich und liebt es, gestreichelt zu werden. Sie ist außerdem sehr fit und lebhaft. Am liebsten würde sie als Freigängerkatze gehalten werden.

Der Mischling Paco

Paco wünscht sich ein neues Zuhause.

Der Mischlingsrüde Paco wurde 2012 geboren und ist kastriert. Er wurde bereits einmal vermittelt, soll bei seiner neuen Familie allerdings nach dem Kleinkind geschnappt haben. Eine generelle Feindseligkeit gegenüber Kindern wurde von den Mitarbeitern des Tierheims zwar nicht festgestellt, aber trotzdem soll er vorsichtshalber nur in Familien vermittelt werden, die keine kleinen Kinder haben. 

Gegenüber allen anderen Menschen ist Paco allerdings sehr freundlich und liebt es, zu spielen und gestreichelt zu werden. Er ist auch sehr agil und lebhaft. Daher sollten seine neuen Besitzer viel Zeit für Paco haben, um mit ihm etwas zu unternehmen. 

Kontakt:

Tierheim Wau-Mau-Insel

Schenkebier Stanne 20

34128 Kassel

0561/861 56 80

tierheim@wau-mau-insel.de

Rubriklistenbild: © Michaela Schaal

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.