Tiere leben in der Wau-Mau-Insel

Tierheim Kassel: Zuhause für zwei Hunde und eine Katze gesucht

+
Die beiden Hunde Sam (rechts) und Siera lassen sich gerne streicheln. 

Die Hunde Sam und Siera sowie die Katze Lucy leben momentan im Tierheim Wau-Mau-Insel in Kassel. Sie suchen ein neues Zuhause. Wir stellen die drei Tiere vor. 

Im Kasseler Tierheim Wau-Mau-Insel leben viele Tiere, die ein neues Zuhause suchen. Diese Woche stellen wir die beiden Hunde Sam und Siera sowie die Katze Lucy vor. 

Das ist Sam 

Der Rüde Sam liebt es, gestreichelt zu werden. Er ist sieben Jahre alt und kastriert. Sam hat eine deformierte, rechte Vorderpfote, vermutlich aufgrund eines alten Bruchs. Deswegen sollte sein neues Zuhause möglichst keine Stufen haben.

Der Rüde Sam 

Ansonsten ist Sam durchaus neugierig. Er wurde aus einem Partnertierheim in Rumänien übernommen und lebt seit Januar in der Wau-Mau-Insel in Kassel. 

Die Hündin Siera

Gemeinsam mit Sam ist Siera aus Rumänien nach Kassel gekommen. Die Hündin geht gerne auf Erkundungstour. Sie ist acht Jahre alt und ebenfalls kastriert. Siera muss allerdings noch etwas Winterspeck loswerden. 

Die Hündin Siera

Wie die beiden Hunde auf kleine Kinder und Katzen reagieren, ist bislang noch unklar.

Das ist Lucy

Lucy ist eine eher ruhige Katze. Manchmal sucht sie sich auch einen Rückzugsort. Lucy ist zwei Jahre alt und - wie Sam und Siera - ebenfalls kastriert. Ob Lucy auf Dauer mit anderen Katzen auskommt, ist bislang nicht bekannt. 

Die Katze Lucy

Kontakt zum Tierheim Wau-Mau-Insel 

Wau-Mau-Insel

Schenkebier Stanne 20

34128 Kassel

Telefon: 0561/8615680

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.