Tierheim Wau-Mau-Insel: Hunde, Katzen und Nymphensittiche suchen ein Zuhause

Kassel. Im Tierheim Wau-Mau-Insel leben viele Tiere, die ein neues Zuhause suchen. Zu ihnen gehören die beiden Mischlingshunde Dori und Max, die Kater Senkel und Herby und die Nymphensittich-Männer Michi und Lara.

Mischlingshundedame Dori lebt seit Ende Januar im Tierheim Wau-Mau-Insel in Kassel. Sie ist 2012 geboren und kastriert. Dori ist derzeit gesundheitlich eingeschränkt: Die Hündin hatte einen Bandscheibenvorfall und muss erst wieder lernen, die Hinterbeine nicht mehr nachzuziehen. Das Laufen geht aber jeden Tag etwas besser. 

Eine neue Familie sucht auch Max. Der Labrador-Mix ist derzeit der größte Notfall im Kasseler Tierheim. Der Rüde ist 13 Jahre alt und hat einen großen Tumor an der Schulter. Dennoch ist Max ein lebensfroher Hund, der sich über Zuwendung freut und ziemlich verfressen ist.

Neben Hunden suchen auch Katzen nach neuen Besitzern. Herby ist ein etwa elf Monate alter kastrierter kleiner Kater, der gern spielt, aber noch etwas schüchtern ist. Er ist Freigänger, eine katzenfreundliche, verkehrsberuhigte Umgebung wäre für ihn ebenso ideal wie für Senkel. Der vierjährige Kater ist wie alle Katzen im Tierheim geimpft, entwurmt, entfloht, kastriert und gechipt.

In der Wau-Mau-Insel bellt und miaut es nicht nur, es zwitschert auch. In der Kleintierstation leben die beiden Nymphensittich-Männer Michi und Lara. Sie mögen sich sehr und möchten am liebsten gemeinsam in ein neues Zuhause ziehen.

Bei Interesse melden Sie sich hier

Tierheim Wau-Mau-Insel

Schenkebier Stanne 20

34128 Kassel

Telefon: 0561/861 56 80

E-Mail: tierheim@wau-mau-insel.de

Öffnungszeiten:  Montag bis Samstag, 10 bis 12 Uhr und 16.30 bis 19 Uhr

Rubriklistenbild: © Beutner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.