Tierheim Wau-Mau-Insel

Hündin Hera und Miezekatze Nadine suchen neue Familien 

Kassel. Hündin Hera und Katze Nadine aus der Wau-Mau-Insel suchen neue Besitzer. Wir stellen sie euch im Video vor. 

Hera

Hera ist eine sehr liebe achtjährige Hundedame. Sie ist ein Mischling und wurde bereits kastriert. Hera wurde im März letzten Jahres aus einem rumänischen Partnertierheim übernommen und hatte es nicht immer leicht, denn sie hat einen veralteten Bruch des Oberarmknochens in ihrem Vorderbein und humpelt deswegen etwas. Inwieweit sie medizinisch behandelt werden muss, wird noch abgeklärt. Trotzdem hat Hera den Lebensmut nicht verloren und eine neue Familie würde ihr gut tun. 

Nadine

Miezekatze Nadine ist ungefähr acht Jahre alt und seit drei Monaten im Tierheim Wau-Mau-Insel. Sie ist eine europäische Kurzhaarkatze und bereits kastriert. Auch Nadine musste schon einige Schicksalsschläge in ihrem Leben verkraften. Sie hat eine Ataxie (Störung der Bewegungskoordination) und ist deswegen etwas unsicher auf den Beinen. Bisher sind nur ihre Hinterbeine betroffen und Nadine kann ihr Leben weitestgehend normal weiterführen. Sie kuschelt gerne und ist sehr liebesbedürftig, was sie zu einer perfekten Hauskatze macht.   

Kontakt:

Tierheim Wau-Mau-Insel

Schenkebier Stanne 20

34128 Kassel

0561/861 56 80

www.wau-mau-insel.de

tierheim@wau-mau-insel.de

Von Lea Freudenstein 

Rubriklistenbild: © Freudenstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.