Tattoo Convention in der documenta-Halle

Frau Terror zeigt ihre Tattoos: 120 Aussteller bei der Tattoomenta in Kassel

+
Sie ist auch in diesem Jahr wieder dabei: Tattoomodel Makani Terror vor der documenta-Halle. 

Diese Veranstaltung geht im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut: Zum 12. Mal findet die Tattoo Convention Tattoomenta in der Kasseler documenta-Hallle statt.

Die Tattoomenta findet am Samstag, 30. November, und Sonntag, 1. Dezember statt. Die Organisatorin der Tattoomenta, Jennifer Franke (Inhaberin von Jenny B‘s Tattoo), will dem Thema „Umwelt“ in diesem Jahr eine Plattform auf der Veranstaltung geben.

 „Denn der Klimawandel ist mit extremen Sommern, wenig Regen und Waldbränden nun auch für uns spürbar geworden“, so Franke. 

Es gehe darum, auf aktuelle Probleme, aber auch auf Lösungsmöglichkeiten sowie Nachhaltigkeit aufmerksam zu machen. In diesem Zuge sind Kunstaktionen geplant und auch Organisationen wie Sea Shepherd, Greenpeace oder Viva Con Agua vor Ort.

Zudem wird es wieder eine „Suspension Performance“ geben. Diese Kunstform ist durch Charlotte Roche einem breiteren Publikum bekannt geworden. Unter Zuhilfenahme von Haken unter ihrer Haut machte sie einen Bungee-Stunt.

Nationale und internationale Tattoo-Größen dabei

Zu Gast bei der „Tattoomenta“: Der Kölner Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke.

Unter den rund 120 nationalen sowie internationalen Tätowiererenden befinden sich Größen wie Friedrich Übler, Jen Tonic, Andreas Coenen oder Memento aus Korea. Als besondere Schmankerl kündigt die Veranstalterin die Maori-Spezialistin Manu Kelly von Manu Tattoo und den Handpoke-Artisten Lukas Wezel von Ancient Skin an.

Der Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke (nur Sonntag) und das internationale Tattoomodel Makani Terror (beide Tage) werden ebenfalls zu Gast auf der Convention sein. Abgerundet wird das Programm durch musikalische Unterstützung, wie zum Beispiel von dem Kasseler Quintett „Hank und die Shakers“.

Tattoo Convention: Erster Tag für Fachbesucher

Neu an dieser „Tattoomenta“ ist, dass bereits am Freitag die documenta-Halle ihre Tore für das Fachpublikum öffnet. Am 29. November, wird es Workshops, Seminare und Fortbildungen für professionelle Tätowierende und Piercende geben.

Service: Eine Tageskarte kostet 13 Euro, eine Zwei-Tagekarte 22 Euro, weitere Infos unter tattoo-show-kassel.de

Tattoomenta in Kassel: Einblicke in die Tattooconvention

TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA –Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider
TATTOOMENTA – Tattooconvention der Extraklasse2018DocumentahalleFoto: Schachtschneider
 © Schachtschneider

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.