Pöbeln auf dem Weihnachtsmarkt 

Kassel: Vom Glühweinstand in die Zelle

+
Ein 43 Jahre alter Mann ist vom Glühweinstand in die Ausnüchterungszelle gekommen.

Ein 43 Jahre alter Mann ist vom Glühweinstand in die Ausnüchterungszelle gekommen. Er pöbelte Gäste des Weihnachtsmarktes an. 

Kassel – Für einen 43 Jahre alten Mann endete der Besuch auf dem Kasseler Weihnachtsmarkt in der Ausnüchterungszelle. Der Mann war gegen 16.45 Uhr an einem Glühweinstand am Friedrichsplatz aufgefallen, weil er dort Gäste und das Personal des Standes lauthals anpöbelte. Er war offensichtlich stark betrunken, wie die Polizei mitteilt. 

Kassel: Vom Glühweinstand in die Zelle

Die Mitarbeiter der Bude wendeten sich Hilfe suchend an Ordnungspolizisten der Stadt Kassel, die auf dem Weihnachtsmarkt unterwegs waren.

Als nur kurze Zeit später eine ebenfalls auf dem Weihnachtsmarkt eingesetzte Polizeistreife hinzustieß und einen Platzverweis gegen den 43-Jährigen aussprach, reagierte er äußerst aggressiv. 

Kassel: Betrunkener Pöbler in Ausnüchterungszelle gebracht

Der betrunkene 43-Jährige weigerte sich vehement, den Weihnachtsmarkt zu verlassen. Die Polizisten nahmen den Mann in Gewahrsam. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. 

marv

Egal ob Regen oder Schnee: Die beliebte Eisrutsche auf dem Kasseler Weihnachtsmarkt ist von der Witterung unabhängig. Dafür sorgt in diesem Jahr eine Neuerung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.