Saisonübliche Entwicklung nach den Ferien

Arbeitslosigkeit in der Region sinkt leicht auf 5,2 Prozent

+
Arbeitslosigkeit in der Region sinkt leicht auf 5,2 Prozent (Symbolbild)

Auch auf dem Arbeitsmarkt gibt es ein Sommerloch. Mit dem Ferienende ist die Flaute nun beendet: Die Arbeitslosigkeit ist im August wieder leicht gesunken.

Aktuell gibt es 15.094 Jobsuchende im Bereich der Arbeitsagentur Kassel, zu der neben Stadt und Landkreis auch der Werra-Meißner-Kreis gehört. Das entspricht einer Quote von 5,2 Prozent. Auch im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Rückgang von zarten 0,1 Prozentpunkten.

Im Landkreis Kassel liegt die Arbeitslosenquote bei 3,6 Prozent (Vorjahr: 3,7). In der Stadt Kassel ist bei der Quote von 7,5 Prozent die Zahl der Arbeitslosen etwas geringer als im Juli, im Vergleich zum Vorjahr aber leicht erhöht (+0,1).

Der Abbau der Arbeitslosigkeit ist nach Angaben der Kasseler Arbeitsagentur saisonüblich. Denn viele Unternehmen, die sich während der Ferien mit Neueinstellungen zurückhalten, holen sich nun neues Personal. Zudem sind kommen junge Leute, die nach Schul- oder Ausbildungsende keine Anschlussbeschäftigung gefunden haben, nun in Arbeit, Studium oder Ausbildung unter. Diese Entwicklung werde sich im Zuge des Herbstaufschwungs noch fortsetzen, vermutet Agentursprecherin Cornelia Harberg.

Die Nachfrage nach neuem Personal bewege sich mit aktuell 3961 gemeldeten Stellen im Agenturbezirk nach wie vor auf einem hohen Niveau. Seit Jahresbeginn wurden jedoch 7,5 Prozent weniger Stellen gemeldet als im Vorjahreszeitraum. Diese Entwicklung sei hessenweit zu beobachten. Die angebotenen Stellen sind nach den Daten der Arbeitsagentur zum größten Teil in Vollzeit, unbefristet und sofort zu besetzen. Vor allem Fachkräfte werden dringend gesucht.

Nach der ausgesprochen guten Entwicklung des Arbeitsmarkts in den vergangenen Jahren, mehren sich nach Angaben der Agentur die Anzeichen, dass diese Dynamik allmählich zum Erliegen kommt. Aufgrund der allgemeinen Konjunktur könne es sein, dass es auch im Raum Kassel bald ein Abschwung einsetze.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.