20-Jähriger bremste nicht rechtzeitig: Frau verletzt

Nordstadt. Eine 48-jährige Frau aus Vellmar ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall auf der Holländischen Straße in der Nordstadt leicht verletzt worden.

Nach Angaben von Polizeisprecher Michael Lange waren drei Autos auf der Holländischen Straße stadteinwärts unterwegs. In Höhe der Haus Nr. 17 hielten die ersten beiden Autos verkehrsbedingt an. Der Fahrer des dritten Wagens, ein 20-jähriger Mann aus Calden, habe nicht mehr rechtzeitig bremsen können und fuhr auf den hinteren Wagen auf. Durch den Aufprall wurde dieser auf den ersten Wagen geschoben. Die 48-jährige Beifahrerin des mittleren Fahrzeugs wurde leicht verletzt.

An allen Autos entstand Schaden, der den Angaben der Polizei mit 4000 Euro beziffert wird. Die Beteiligten konnten die Unfallstelle selbstständig räumen, sodass es zu keinen nennenswerten Behinderungen kam. (use)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.