Streife wollte ihn kontrollieren

Unter Drogen: Mann flüchtet auf A49 vor Polizei

+
Kassel: Berauschter Mann flüchtet auf A49 vor Polizei

Ein 23-jähriger Autofahrer sollte am Mittwochabend für eine Kontrolle durch die Polizei gestoppt werden. Der Mann gab stattdessen Gas und flüchtete.

Beamte wollten den 23-jährigen Autofahrer aus Felsberg, der gegen 22.45 Uhr in seinem Audi A 3 auf der Ludwig-Mond-Straße unterwegs war, kontrollieren, so Polizeisprecher Marcus Weber. An der Kontrollstelle kam der Mann jedoch nicht den Anweisungen nach. 

Die unmittelbare Verfolgung des Flüchtigen über die A49 endete schon kurze Zeit später an der Ausfahrt Baunatal-Nord, wo der Audi erst ins Schleudern geriet und dann gegen eine Pylone fuhr, die auch seine Weiterfahrt verhinderte. Den 23-Jährigen konnten die Polizisten noch an Ort und Stelle festnehmen und ihn zum Kasseler Polizeirevier Mitte bringen.

Er begründete seine Flucht damit, dass er im Laufe des Tages Drogen konsumiert hatte. Ihn erwartet nun unter anderem ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.