Mit Lasershow und Lichtkunst

Kassel: Bergpark soll leuchten - Neues Konzept für die Wasserspiele

+
Ein Vorgeschmack: So sah die Lasershow zu Beginn der Saison im vergangenen Jahr aus. 

Der Bergpark in Kassel wird noch bunter: mit Lasershow und Lichtkunst soll das "Bergparkleuchten" künftig für mehr Tourismus sorgen.

  • Im Bergpark in Kassel wird es in diesem Jahr eine neue Veranstaltung geben: „Bergparkleuchten“
  • Terminänderungen bei den beleuchteten Wasserspielen
  • Veranstaltungsformat soll Touristen länger nach Kassel locken

 „Das Bergparkleuchten ist eine Weiterentwicklung unserer bisherigen Angebote im Bergpark“, sagt Birgit Kuchenreiter vom Veranstalter Kassel Marketing. Die Veranstaltung finde an zwei Terminen jeweils von Donnerstag bis Sonntag statt.

Wasserspiele in Kassel: Neue Termine und Kunstwerke

Wesentliche Neuerung ist, dass die beleuchteten Wasserspiele in Kassel nicht mehr wie bisher in den Sommermonaten an jedem Samstag gezeigt werden, sondern nur noch an diesen zwei Terminen. An den beiden Wochenenden (4. bis 7. Juni und 3. bis 6. September) sind die beleuchteten Wasserspiele dann aber jeweils am Freitag und am Samstag zu sehen. Die Zahl der Veranstaltungen bleibt also gleich – auch bisher wurden die beleuchteten Wasserspiele viermal gezeigt.

Dazu soll es Laserprojektionen und verschiedene Kunstwerke von internationalen Lichtkünstlern zu sehen geben. Dabei ist geplant, den gesamten Bergpark mit einzubeziehen. „Man kann also wie bisher entweder mit dem Wasser die Stufen hinablaufen oder sich in verschiedenen Bereichen die Lichtkunst ansehen“, sagt Kuchenreiter.

Kassel: Neues Konzept der Wasserspiele soll Tourismus stärken

Das Ziel des neuen Veranstaltungsformates sei mit Blick auf die kommenden Jahre, Besucher für ein gesamtes Wochenende nach Kassel zu holen. Man könne sich dann beispielsweise am Donnerstag die Lichtkunst ansehen, hätte am Freitag oder Samstag dann die Option, die beleuchteten Wasserspiele zu besuchen. „Man kann also auch einen Tag aussetzen und beispielsweise ein anderes Museum in Kassel besuchen“, so Kuchenreiter. Das Veranstaltungswochenende ende dann am Sonntag mit den normalen Wasserspielen um 14.30 Uhr.

Kassel Marketing verspricht sich von dem neuen Konzept eine Aufwertung der bisherigen Veranstaltung. Bereits im vergangenen Jahr hatte es zur Eröffnung der Saison eine Lasershow gegeben, die sei gut angekommen. Der Eintritt zu den Veranstaltungen bleibt frei.

Kassel Marketing will in Kürze weitere Informationen zu Wasserspielen veröffentlichen

Konkrete Informationen zum neuen Konzept sollen dann in den kommenden Wochen folgen, man befinde sich gerade noch in der Abstimmungsphase, so Kuchenreiter. Sorge, dass es aufgrund der Komprimierung der Termine für die beleuchteten Wasserspiele zu eng im Bergpark werden könne, hat man bei Kassel Marketing nicht, da sich die Angebote über den gesamten Park verteilen und die Besuchermassen sich daher verlaufen würden. 

Auch habe man sich bewusst für den Museumsnachttermin entschieden, um die Attraktivität der Angebote auf ein Wochenende zu konzentrieren. Da man zukünftig für die Veranstaltungswochenenden eine größere Fläche nutzen wolle, sollen dann auch die Wege im Bergpark besser ausgeleuchtet werden.

Video: Beleuchtete Wasserspiele im Bergpark Wilhelmshöhe Kassel - Impressionen

Kassel: Highlights im Bergpark

  • Die normalen Wasserspiele finden vom 1. Mai bis zum 3. Oktober jeweils sonntags, mittwochs und an Feiertagen um 14.30 Uhr statt.
  • Die Museumslandschaft Hessen Kassel bietet in diesem Jahr wieder den Dackelspaziergang für Dackelfreunde und andere Hundeliebhaber an. Die Wanderung findet am 26. September statt.
  • Ein weiteres Highlight ist die Weiße Nacht im Bergpark, die anlässlich des Mittsommer-Festes am 27. Juni gefeiert wird.

Tourismus in Kassel: so schneiden Herkules, Bergpark und Co. ab.

Konzeptänderungen sind auch in der Markthalle in Kassel geplant: einige Marktbeschicker haben bereits Pläne für die Zukunft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.