Feuer auf Gelände des Theater-Fundus

Kassel. Zu einem Feuer rückte die Kasseler Berufsfeuerwehr am Donnerstagabend aus. Gemeldet worden war ein Gebäudebrand in Bettenhausen an der Straße Vor dem Osterholz.

Doch als die Brandbekämpfer anrückten, stellte sich schnell heraus, dass kein Gebäude brannte, sondern auf dem Gelände des Fundus des Staatstheaters Kassel Unterholz und Gestrüpp auf 200 Quadratmetern in Flammen standen.

Allerdings war eine Lagerhalle in Gefahr, da das Feuer direkt daneben ausgebrochen war. Die Feuerwehr setzte schnell und viel Wasser ein und brachte den Brand unter Kontrolle.

Wodurch das Feuer entstanden ist, konnte Donnerstagabend nicht geklärt werden. Zeugen berichteten laut Feuerwehr, dass rauchende Personen unmittelbar vor den ersten Branderscheinungen an der späteren Brandstelle gesehen wurden. In diesem Zusammenhang weisen die Brandbekämpfer darauf hin, keine glimmenden Zigaretten achtlos wegzuwerfen. Durch Trockenheit in Hecken und im Unterholz kommt es dadurch immer wieder zu Bränden. (abg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.