Polizei ermittelt

Junger Bierdieb rastet im Supermarkt in Kassel aus – und verletzt zwei Mitarbeiter

Alkohol ist auch Jugendlichen ein Problem. In Kassel rastet ein 14-Jähriger aus, weil er beim Stehlen von Bier erwischt wird. (Symbolbild)
+
Alkohol ist auch Jugendlichen ein Problem. In Kassel rastet ein 14-Jähriger aus, weil er beim Stehlen von Bier erwischt wird. (Symbolbild)

In Kassel kommt es zu einem Vorfall in einem Supermarkt. Mitarbeiter ertappen jugendliche Bierdiebe – einer rastet aus und schlägt mehrfach zu.

Kassel – Beim Diebstahl von zwei Sechserpacks Bier wurden zwei Jugendliche am Mittwochabend (18.08.2021) gegen 20:20 Uhr von Mitarbeitern eines Supermarkts in Bad Wilhelmshöhe (Kassel) ertappt.

Als die Angestellten die Diebe stoppen wollten, die mit den prall gefüllten Rucksäcken den Kassenbereich passierten und Richtung Ausgang liefen, setzte sich ein 14-Jähriger laut Polizei erheblich zur Wehr und schlug wild um sich, wodurch die beiden Mitarbeiter leichte Verletzungen erlitten. Einem wurde das T-Shirt zerrissen.

Junge Diebe im Supermarkt in Kassel: Polizei ermittelt

Der 15-jährige Komplize konnte zunächst fliehen, er wurde später von der Polizei identifiziert. Gegen die jungen Bierdiebe laufen nun polizeiliche Ermittlungen. Die beiden Tatverdächtigen aus Kassel müssen sich nun wegen räuberischen Diebstahls und Körperverletzung verantworten. (Axel Schwarz)

Nach einem Einbruch mit Diebstahl in das Schuhgeschäft „Snipes“ in Kassel wurde nun ein 14-Jähriger festgenommen: Der Einbrecher hatte blitzschnell einige Kleidungsstücke, Taschen und Schuhe erbeutet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.