Wirt schwer verletzt Männer zertrümmerten Kneipeneinrichtung

Täter schlug mit Barhocker zu

Kassel. Durch Schläge mit einem Barhocker ist in der Nacht zum heutigen Donnerstag ein 43 Jahre alter Gastwirt eines Lokals an der Unteren Königsstraße in Kassel schwer verletzt worden.

Der Mann musste mit erheblichen Kopfverletzungen ins Klinikum gebracht werden und wurde dort noch in der Nacht operiert. Zwei Tatverdächtige im Alter von 20 und 44 Jahren aus Witzenhausen und Kassel konnten wenig später von der Polizei festgenommen werden. Nach Zeugenangaben hatten die beiden Täter kurz nach 23.30 Uhr die Gaststätte betreten und Teile des Mobiliars zertrümmert. Einer der Männer soll drohend ein Messer in der Hand gehalten haben. Im weiteren Verlauf habe dann einer der Männer einen Barhocker ergriffen und damit mehrfach auf den 43-jährigen Wirt eingeschlagen. Dabei erlitt dieser schwere Kopfverletzungen. Anschließend flohen die Täter aus dem Lokal.

Hinweise auf ein Fluchtfahrzeug

Erste Ermittlungen der Polizei ergaben Hinweise auf einen von den Tatverdächtigen benutzten Pkw. Die Leitstelle der Polizei im Präsidium leitete sofort eine intensive Fahndung nach dem Fahrzeug ein. Die Besatzung eines Funkwagens vom Revier Nord in Vellmar entdeckte den gesuchten Wagen gegen kurz nach Mitternacht auf der Holländischen Straße. Mit Verstärkung weiterer Funkwagen verschiedener Reviere wurde das Fahrzeug schließlich auf der Wolfhager Straße gestoppt und beide Insassen vorläufig festgenommen.

Im Fahrzeug wurde unter anderem. ein Messer gefunden und sichergestellt. Hintergründe der Tat nicht bekannt Mögliche Hintergründe der Tat liegen noch im Dunkeln. Die Festgenommenen wurden ins Polizeigewahrsam eingeliefert. Beide waren mit einem freiwilligen Alkoholtest einverstanden, der nur eine geringfügige Alkoholisierung ergab. Ermittelt wird jetzt wegen Verdacht auf ein versuchtes Tötungsdelikt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.