Fünfstelliger Schaden

Brandstifter legt Feuer in der Nordstadt – Mann wird verletzt

In Kassel kommt es in der Nordstadt zu einem Brand. Offenbar steckt ein Brandstifter dahinter.
+
In Kassel kommt es in der Nordstadt zu einem Brand. Offenbar steckt ein Brandstifter dahinter.

In der Kasseler Nordstadt werden mehrere Müllcontainer in Brand gesteckt. Bei dem Feuer wird auch ein Mann verletzt.

Kassel – Drei Müllcontainer sind in der Nacht zu Freitag (08.10.2021) in der Schillerstraße offenbar vorsätzlich angezündet worden. Das Feuer griff dann auf die Fassade eines Mehrfamilienhauses über und richtete dort Schaden an Rollos und Fenstern im Erdgeschoss an, heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Ein 42-jähriger Bewohner des Hauses, der sein Fenster gekippt hatte, erlitt eine Rauchgasvergiftung. Auch ein geparktes Auto und eine Mauer wurden beschädigt. Die Polizei ermittelt jetzt wegen schwerer Brandstiftung.

Kassel: Brandstifter legt Feuer in der Nordstadt

Der entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf 25.000 Euro. Die brennenden Müllcontainer in der Schillerstraße 34 bis 36, an der Straßenecke Schillerstraße/Rothenditmolder Straße und in der Erzbergerstraße, gegenüber der Hausnummer 45, waren der Polizei gegen 3.20 Uhr gemeldet worden. Hinweise können unter der Telefonnummer 0561/9100 eingereicht werden. (kme)

Nach einem Brand in einem Wohnhaus in Kassel gestand ein Mann bei der Polizei, das Feuer gelegt zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.