Kassel

Wohnungsbrand: Mann lebensgefährlich verletzt - Ursache unklar

Brand in Kassel: Mann lebensgefährlich verletzt - Ursache unklar
+
Brand in Kassel: Mann lebensgefährlich verletzt - Ursache unklar

In Kassel kommt es zu einem Brand. Dabei wird ein Mann lebensgefährlich verletzt. Die Feuerwehr war im Einsatz. 

  • In Kassel kommt es zu einem Brand einer Wohnung
  • Ein Mann wird durch das Feuer lebensgefährlich verletzt
  • Die Feuerwehr hält das Haus wegen des Schadens für unbewohnbar

Kassel – Ein 57-jähriger Mann ist am Montagvormittag (08.06.2020) gegen 10 Uhr bei einem Brand an der Tannenkuppenstraße in Kassel lebensgefährlich verletzt worden. Es entstand ein Schaden von rund 30 000 Euro.

Brand in Kassel: Mann lebensgefährlich verletzt - Ursache unklar

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte sei laut Einsatzleiter Daniel Stein (Feuerwehr Kassel) Rauch aus einer Erdgeschosswohnung gekommen. Mehrere Anwohner des Mehrfamilienhauses bestätigten, dass sich in der Wohnung noch eine Person befand. 

Der 57-jährige Mann konnte durch die Einsatzkräfte der gerufenen Feuerwehr aus seiner Wohnung gerettet werden. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus in Kassel eingeliefert. Nach letzten Informationen der Polizei ist sein Zustand offenbar kritisch. 

Brand in Kassel: Mann lebensgefährlich verletzt - Ursache unklar

Eine Ausbreitung der Flammen auf weitere Teile der Wohnung konnte durch den Einsatz eines Strahlrohrs und durch gezielte Belüftungsmaßnahmen vermieden werden. Die Wohnung ist aufgrund des Schadens derzeit nicht mehr bewohnbar.  

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Es konnte bisher noch nicht abschließend geklärt werden, wodurch das Feuer in der Wohnung ausgelöst wurde. 

Von Ulrike Pflüger-Scherb

Andere Brände in der Region Kassel

In einer Lasertag-Arena in Helsa im

Kreis Kassel ist am Sonntagmorgen ein Feuer

ausgebrochen. Die Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus. Die Beamten suchen derzeit nach Zeugenaussagen. Insbesondere mehrere junge Menschen, die sich am Vorabend des Brandes mit Autos auf dem Parkplatz an der Lasertag-Halle getroffen haben, werden als mögliche Zeugen gesucht.

In Kassel hat im Stadtteil Fasanenhof ein Gebäude gebrannt. Die Ermittler gehen nun von Brandstiftung aus und bitten um Hinweise. Bei dem Feuer in Kassel wurde niemand verletzt. Anwohner hatten in der Nacht das Feuer bemerkt. Erste Schätzungen der Kriminalpolizei gehen von 20.000 Euro Schaden aus. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.