Teileröffnung nach zwei Schließungstagen

C&A Kassel öffnet Erdgeschoss zum Verkauf - Umbau geht weiter

C&A-Modehaus in Kassel wird umgebaut und saniert
+
Seit zwei Jahren läuft die Sanierung: Seit einigen Tagen zeigt sich die Fassade des C&A-Modehauses mit modernisierten Firmenlogos.

Die Sanierung des Kasseler C&A-Modehauses wird noch bis nächstes Jahr dauern. Als erste Etappe der Fertigstellung läuft nun der Verkaufsbetrieb im Erdgeschoss wieder an.

KasselAb der kommenden Woche können Kunden des C&A-Modehauses in Kassel erstmals seit zwei Jahren wieder durch den Haupteingang vom Opernplatz betreten. Der größte Teil des Erdgeschosses wird am Mittwoch, 10. November, wieder für die Kundschaft öffnen, teilt das Unternehmen mit.

Dort wird dann das Modeangebot für Damen zu finden sein, berichtet Filialleiterin Katharina Schulz. Zugleich könne das Publikum erste Einblicke erhalten, wie sich das Kasseler C&A-Haus nach abgeschlossener Modernisierung präsentieren wird. Der Eingangsbereich sei großzügiger, die Schaufensterfronten würden offener gestaltet und künftig Einblicke in das Modehaus ermöglichen.

C&A Kassel öffnet Erdgeschoss zum Verkauf: Obere Etagen wegen Bauarbeiten nach wie vor gesperrt

Die oberen Etagen sind wegen Bauarbeiten nach wie vor für Kunden gesperrt. Die Sortimentsbereiche für Herren und Kinder sind vorläufig weiterhin über die Königs-Galerie zu erreichen. Mit den von dort aus zugänglichen, ziemlich eingeschränkten Verkaufsflächen behilft sich C&A, seit im Herbst 2019 Statik-Probleme mit Zwischendecken offenbar wurden und das 1959/60 erbaute Modehaus deshalb zum größten Teil gesperrt werden musste.

Seither läuft die Sanierung, von dem Modeunternehmen angekündigte Wiedereröffnungstermine wurden wegen pandemiebedingter Probleme am Bau mehrfach verschoben. Bis sämtliche Arbeiten abgeschlossen sind, werde es 2022 werden, heißt es aktuell.

Mit dem HNA-Newsletter Kassel nichts mehr aus der Region verpassen.

C&A Kassel öffnet Erdgeschoss zum Verkauf: Teileröffnung ist ein wichtiger Schrittfür das Modehaus

Für C&A sei „die Teileröffnung ein wichtiger Schritt, nachdem die vergangenen zwei Jahre von den Umbauarbeiten geprägt waren“, sagt Filialleiterin Schulz. Um für Mittwoch alles vorzubereiten, bleiben die Verkaufsflächen der C&A-Filiale am Montag und Dienstag geschlossen.

Auch das bisher von Peek & Cloppenburg genutzte Modehaus am Königsplatz wird bald wieder seine Türen öffnen. Ende 2012 kam eine bekannte Café-Kette nach Kassel, jetzt zieht sich Starbucks aus der documenta-Stadt zurück. (Axel Schwarz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.