Deutsche Karaoke-Meisterschaft im Musikpark A7 in Kassel

+
Die Gewinner der Deutschen Karaoke-Meisterschaft, der Student Dominik Rottler aus Erlangen und die Schülerin Sarah Delija aus Kastl, am Samstag (04.08.2012) im Musikpark A7 in Kassel. Zwölf Frauen und neun Männer sangen beim Bundesfinale im Karaoke-Singen um den Titel "Deutscher Karaoke-Meister".

Kassel. Mit viel Gefühl in der Stimme und einem rockigen Luftgitarren-Solo zum Meistertitel: Die Schülerin Sarah Delija und der Student Dominik Rottler sind die neuen deutschen Karaoke-Stars.

Sie gewannen das Bundesfinale im Karaoke-Singen am Samstagabend in Kassel. Zwölf Frauen und neun Männer sangen dabei um den Titel "Deutscher Karaoke-Meister".

Während sich manche Kandidaten ganz auf ihre Stimme verließen, unterhielten andere das Publikum mit glitzernden Kostümen und Tanzeinlagen. Vor der Bühne wurde mitgesungen, geschunkelt und geklatscht. "Das sind alles Gesangstalente. Hier muss sich wirklich keiner verstecken", lobte Zuschauer David Chapage. Die Hobby-Sänger lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Am Ende gaben aber Dominik Rottler und Sarah Delija den Ton an.

Der neue deutsche Meister Rottler aus Erlangen setzte bei seinem Auftritt mit dem Song "Runaway" auf rockige Klänge und ein Luftgitarren-Solo. "Ich mache schon Musik seit ich klein bin", sagte der 21-Jährige. Die Karaoke-Meisterin Delija aus Kastl im Kreis Altötting in Bayern überzeugte Publikum und Jury mit ihrer großen Stimmbreite. Für ihre Interpretation von "It's oh so quiet", das auch schon Björk gesungen hat, bekam sie Szenenapplaus. "Ich bin das heute ganz locker angegangen", sagte die 19-jährige Abiturientin nach ihrem Auftritt.

Bewertet wurden die Sänger von einer sechsköpfigen Jury, in der neben dem Sänger Chrissi della Rosa auch Joey Heindle saß. Er war Teilnehmer der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS). Mit den Leistungen der Kandidaten war er zufrieden. "Da war viel Gänsehaut-Feeling mit dabei", sagte der 19-Jährige. Auch er hatte seine ersten Auftritte beim Karaoke-Singen. "Man fängt immer klein an, aber wenn man dran bleibt, kann man es schaffen."

Das weiß auch Jury-Kollege Markus Schwarz. Er holte sich im vergangenen Jahr den Titel des deutschen Karaoke-Meisters. "Der Titel bringt einem viel Aufmerksamkeit, Auftrittsmöglichkeiten und jede Menge Spaß", sagte der Mannheimer. Veranstaltet wurde die deutsche Karaoke-Meisterschaft von der Agentur "GIGS & GAGS Karaoke Entertainment" im Musikpark A7.

Bevor die Kandidaten hier die Bühne rocken durften, mussten sie sich bei Vorrunden in den Bundesländern beweisen. Delija und Rottler werden Deutschland nun bei der Karaoke-Weltmeisterschaft 2012 im finnischen Lappeenranta vertreten (29. November bis 2. Dezember). Dem Sieger winkt ein Plattenvertrag. (dpa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.