Dieb bedroht Inhaber

Einbrecher spaziert mit fremder Tasche aus dem Haus - So reagiert der Eigentümer

+
Ein Hausbewohner begegnete am Freitag einem Einbrecher, der gerade das Grundstück  mit seiner eigenen Umhängetasche verließ.

Ein Hausbewohner begegnete am Freitag in Kassel einem Einbrecher, der gerade das Grundstück  mit seiner eigenen Umhängetasche verließ.

Der Hausbewohner des Mehrfamilienhauses in Bad Wilhelmshöhe war nach Angaben von Polizeisprecherin Ulrike Schaake gegen 15.30 Uhr nach Hause gekommen. Vor dem Mehrfamilienhaus an der Langen Straße, nahe der Kirchditmolder Straße, begegnete ihm plötzlich der fremde Mann mit der Tasche. Sofort machte der Bewohner kehrt und folgte dem Einbrecher in Richtung Wilhelmshöher Allee. 

Auf der Flucht entledigte sich der Täter zunächst in einem Hinterhof der Umhängetasche des Opfers, in der er einen Teil des Diebesguts verstaut hatte. Zudem drohte er seinem Verfolger mit Worten, woraufhin der Bewohner aufgab.

Einbrecher wirft Scheibe mit Stein ein

Anschließend gelang dem Einbrecher die Flucht in Richtung des Flüsseviertels, wo sich letztlich seine Spur verlor. Er hatte wohl zunächst vergeblich versucht, ein Fenster und eine Terrassentür der Erdgeschosswohnung gewaltsam zu öffnen. 

Anschließend warf er mit einem Stein eine Scheibe ein und gelangte so in die Wohnung, aus der er neben Schmuck auch Unterhaltungselektronik mitnahm.

Beschreibung:Der Einbrecher ist etwa 40 bis 50 Jahre alt, 1,85 bis 1,90 Meter groß, schlaksige Statur, ungepflegtes Erscheinungsbild, möglicherweise dem Drogenmilieu zugehörig, er trug eine dunkle Mütze und einen zu großen Anzug in hellbrauner/ beiger Farbe. 

Hinweise: Tel. 05 61/9100

Kürzlich ereignete sich ein ähnlicher Fall: Als ein 27-Jähriger seine Familie besuchen wollte, kam ihm ein Dieb mit dem Fahrrad seines Vaters entgegen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.