Freundschaft zwischen Generationen 

Eine Oma zum Leihen? Ein Projekt in Kassel macht es möglich

+
Freundschaft und Omafreuden: „Gabi“ Gabriele Grosse (rechts) ist bei Monika Zhang (links) und deren Kindern Yang (links) und Tian (rechts) ein gern gesehener Gast. 

In Kassel gibt es mehr und mehr junge Familien, die keine familiären Kontakte in erreichbarer Nähe haben. Die Lösung: Ein Projekt von Christine Bremer vermittelt Leihgroßeltern.

  • Ein Projekt in Kassel vermittelt Leihgroßeltern.
  • Die Zahl der Familien und Alleinerziehenden, die keine familiären Kontakte in der Nähe haben, nimmt zu.
  • Gabriele Grosse ist so glücklich wie eine richtige Oma.

Wenn Gabriele Grosse mit Yang (2) und Tian (5) gemeinsam bastelt, malt oder Legosteine zusammenbaut, ist sie in ihrem Element. Künstlerisches Gestalten ist schließlich ihre Leidenschaft, genauso wie der Umgang mit kleinen Kindern. 

Dabei hat sie keine. Es hat nie gepasst. „Das bedauere ich sehr“, sagt die heute 74-Jährige. Trotzdem ist Grosse seit knapp zwei Jahren so glücklich wie eine richtige Oma.

Projekt aus Kassel vermittelt Leihgroßeltern

Und das verdankt sie Christine Bremer. Die Erzieherin aus Harleshausen hat sie an Familie Zhang vermittelt, wo sie sich von Zeit zu Zeit gewissermaßen als „Leihoma“ um deren beiden Kinder kümmert. 

Der Begriff „Leihoma“ gefällt Bremer allerdings nicht so recht. Sie spricht von Freundschaften, die sie zwischen den Generationen vermittele. „Ich bin der Gartenzaun, über den sich die Leute kennenlernen können“, sagt sie.

Christine BremerInitiatorin des Projekt

Kassel: Vermittlungsprojekt 2011 gestartet

Gabi Grosse ist in der HNA auf die Initiative von Christine Bremer aufmerksam geworden. Vor neun Jahren hat diese das private, ehrenamtliche Vermittlungsprojekt gestartet. 2012 wurde den zweiten Platz beim Hessischen Familienpreis ausgezeichnet. 

Die Erzieherin hatte seinerzeit selbst vergeblich Leihgroßeltern für ihre Kinder gesucht. Die Zahl der Familien und Alleinerziehenden, die in Kassel und Umgebung ohne nahe Verwandte und Großeltern wohnen, nehme stetig zu. Etwa 40 Familien und ältere Menschen hätten sich durch ihr Projekt inzwischen kennengelernt, sagt Bremer.

Kassel: Leihoma kam zum richtigen Zeitpunkt

Interessenten erhalten Fragebögen, um vorab die Erwartungen an einen solchen „Familienanschluss“ abzuklären. So ist das auch bei Familie Zhang am Brasselsberg

„Die Eltern meines Mannes wohnen in China, er selbst ist ständig auf Reisen“, berichtet die Ehefrau Monika Zhang, die sich meistens allein um Yang und Tian kümmern muss. „Gabi kam zum richtigen Zeitpunkt in mein Leben. Sie ist gewissermaßen mein Notfallknopf. Das war ein Volltreffer“, schwärmt die junge Frau. 

Kassel: Senioren will Kreativ-Kurs für Kinder anbieten

Gabriele Grosse, die auch Heiligabend mit den Zhangs vor dem Weihnachtsbaum sitzt, gibt das Lob zurück. „Ich bin im Leben angekommen. Die Freude, die ich bei den Zhangs empfinde, ist nicht in Worte zu fassen“, sagt sie. Die Seniorin überlegt nun, an der Volkhochschule zusätzlich einen Kreativ-Kurs für Kinder anzubieten.

Info und Kontakt: generationen-freundschaften.info, Treffen jeden ersten Montag im Monat, Gemeindehaus, Herz-Mariä-Kirche, Ahnatalstr. 29, 17 bis 18 Uhr

Video: 61-Jährige bringt ihre Enkelin zur Welt

Oma wird Instagram-Star

Oma Lissi aus Franken wird Instagram-Star. Besonders der fränkische Humor der 91-Jährigen kommt bei den Followern gut an.

Auch beim Backen hat Oma recht: Keinen rohen Teig naschen. Eine unauffällige Zutat birgt Gefahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.