Mit dem Pkw einfach verschwunden

Kassel: Junger Fahrer kracht in geparkte Autos und flüchtet

+
Junger Fahrer aus Kassel kracht gegen geparkte Autos und flüchtet.

Ein 23-jähriger Autofahrer aus Kassel ist am Sonntagmorgen im Triftweg mit seinem Wagen in geparkte Autos gefahren und hat einen Schaden von 30.000 Euro angerichtet.

Aufgrund verschiedener Hinweise konnte die Polizei aber wenig später den mutmaßlichen Fahrer ermitteln, teilt Polizeisprecher Matthias Mänz mit. Der 23-Jährige sei auch nach kurzer Zeit an die Unfallstelle zurückgekehrt und wurde dort festgenommen. 

Da er offenbar bei dem Unfall leicht verletzt worden war, brachte ihn ein Rettungswagen in ein Krankenhaus. Dort ließen die Beamten ihm Blutproben entnehmen, weil er zusätzlich in den Verdacht geraten war, alkoholisiert am Steuer gesessen zu haben.

Von Zeugen beobachtet

Gegen 9.10 Uhr sei der Unfallverursacher von der Zeppelinstraße kommend auf dem Triftweg in Richtung „Auf der Hasenhecke“ unterwegs gewesen. In Höhe der Hausnummer 9 folgte der Fahrer dann offenbar nicht dem Verlauf der leichten Rechtskurve und fuhr auf den Parkstreifen der gegenüberliegenden Straßenseite.

Dort krachte der Wagen frontal gegen einen geparkten Smart, der dadurch auf den dahinterstehenden Audi Q 5 geschoben wurde. Darüber hinaus stieß der Smart durch die Wucht des Aufpralls noch gegen die Mauer des angrenzenden Grundstücks.

Vor Gericht verantworten

Der Fahrer des verursachenden Pkw war anschließend von der Unfallstelle geflüchtet, dabei aber von Zeugen beobachtet worden. Seinen Wagen, eine Mercedes C-Klasse, entdeckten die Beamten kurze Zeit später in der nächsten Querstraße „Bei den Vier Äckern“ mit frischen Schäden im Frontbereich.

Der 23-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht verantworten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.