An vielen Orten in der Stadt werden die Spiele der Frauen-Weltmeisterschaft übertragen

Kassel: Gemeinsam Fußball sehen

+

Kassel. Wenn am Sonntag die ersten Spiele der Frauenfußball-Weltmeisterschaft angepfiffen werden, geht es auch in Kassel hoch her. Auf der Friedrich-Ebert-Straße kann man bereits beobachten, wie das Fußballfieber steigt.

Wie beim Sommermärchen 2006 und bei der Herren-WM im Vorjahr in Südafrika ist die Meile wieder mit den Flaggen der Teilnehmernationen geschmückt. Organisiert hat dies die Aktionsgemeinschaft Friedrich-Ebert-Straße, ein Zusammenschluss von 30 Geschäftsleuten aus Handel und Gastronomie.

„Wir wollen die positive Stimmung einer WM im eigenen Land auf die Straße und in die Läden holen“, sagt Apotheker Klaus Parzefall, der Vorsitzende der Gemeinschaft. Nicht nur auf der Kneipenmeile, auch an vielen anderen Orten der Stadt bieten Lokale, Vereine, Institutionen und Geschäfte Veranstaltungen zur Frauen-WM an:

• In Joe’s Garage werden sämtliche Spiele auf einer Großbildwand zu sehen sein.

• Auch das Livemusik-Restaurant Depesche gegenüber dem Bahnhof Wilhelmshöhe will alle Begegnungen zeigen.

• Gleich zwei große Leinwände gibt es im Theaterstübchen an der Jordanstraße. Betreiber Markus Knierim will es vom Interesse abhängig machen, ob nur die Spiele mit Silvia Neids Elf oder alle WM-Begegnungen gezeigt werden.

• Die WM-Spiele der deutschen Mannschaft kann man auch in der Buchhandlung am Bebelplatz auf Großbildleinwand verfolgen. Alle Frauen sind eingeladen – los geht es am Sonntag, 26. Juni, ab 18 Uhr.

• In Eppos Clubhaus, dem ehemaligen KSV-Clubhaus (Damaschkestr. 35), werden alle Spiele der deutschen Frauen auf großer Leinwand gezeigt.

• Auch die Livemusikkneipe Fiasko (Schönfelder Straße) und die Bar Studio B (Hinter der Komödie) haben angekündigt, dass sie WM-Spiele übertragen wollen.

• Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Oberzwehren lädt in das Gemeindehaus am Lindenhof 2 ein. Dort werden folgende WM-Spiele auf einer Großbildleinwand übertragen: am 26. Juni Deutschland gegen Kanada (Grillen) ab 18 Uhr, am 30. Juni Deutschland gegen Nigeria, sowie am 5. Juli Deutschland gegen Frankreich. Vor diesen Spielen wird jeweils ab 20 Uhr gegrillt.

Treffpunkte zum gemeinsamen Fußballgucken stehen außerdem auf der Internetseite www.kassel.de. Dort kann man im Bereich „Aktuelles – Veranstaltungen“ weitere Termine melden. (sdl/asz)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.