1. Startseite
  2. Kassel

In Kassel, Göttingen und der Region: Hier wird ab Montag geblitzt

Erstellt:

Von: Erik Scharf

Kommentare

In Kassel, Göttingen und der Region stellt die Polizei wieder Blitzer auf. Hier stehen die Radarfallen zwischen Montag (19. Dezember) und Sonntag (25. Dezember).

Kassel – Wer auf der Straße zu schnell unterwegs ist und dabei erwischt wird, muss zahlen. Die Blitzer füllen auch in Hessen die Kasse des Landes. Um Rasern entgegenzuwirken, stellen die Stadt Kassel, die Region Hersfeld-Rotenburg, der Landkreis Göttingen sowie der Kreis Northeim jede Woche mobile Blitzer an verschiedenen Stellen auf.

Doch wo befinden sich die Blitzer in Kassel und dem Umland? Vorab veröffentlichen Städte und Kreise die Standorte der Radarfallen. Die Ankündigungen sollen helfen, Unfälle durch abruptes Bremsen vor den Anlagen zu verhindern. Hier finden Sie alle aktuellen Blitzer-Standorte in der Region.

Mit den mobilen Blitzern in Kassel und Umgebung will die Polizei die Einhaltung des Tempolimits überprüfen. (Symbolbild)
Mit den mobilen Blitzern in Kassel und Umgebung will die Polizei die Einhaltung des Tempolimits überprüfen. (Symbolbild) © David Ebener/dpa

Mobile Blitzer in Kassel und Umgebung am Montag: Standorte veröffentlicht

In Kassel kontrollieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsamtes die Geschwindigkeiten auf den Straßen jede Woche. Die Stadt hat nun bekannt gegeben, wo Blitzer zwischen Montag (19. Dezember) und Sonntag (25. Dezember) stehen – und hat eine Bitte an alle Verkehrsteilnehmer. „Bitte halten Sie die Tempo‐Beschränkungen generell ein“, heißt es auf der Homepage der Stadt. Hier befinden sich die mobilen Anlagen in dem Zeitraum:

Neben den mobilen Blitzern hat Kassel stationäre Messanlagen aufgestellt. Die Stadt begründet dies mit dauerhaften Geschwindigkeitsüberschreitungen an den betroffenen Stellen. Durch die permanente Überwachung sollen die Autofahrer dazu gebracht werden, langsamer zu fahren.

Mobile Blitzer in Göttingen und Umgebung: Warnung für Autofahrer

Auch in der Region um Göttingen stehen Blitzer. Der Landkreis Göttingen bezweckt mit den Messungen eigenen Angaben zufolge die Verminderung von Unfällen sowie das Schaffen eines „partnerschaftlichen und rücksichtsvollen Verhaltens aller Verkehrsteilnehmer“. Für die kommende Woche hat der Landkreis Göttingen folgende Standorte für mobile Blitzer veröffentlicht.

Montag (19. Dezember)Samtgemeinde Gieboldehausen, Stadt Bad Grund (Harz), Stadt Bad Lauterberg im Harz, Stadt Osterode am Harz
Dienstag (20. Dezember)Stadt Duderstadt, Stadt Bad Lauterberg im Harz, Gemeinde Bad Grund (Harz)
Mittwoch (21. Dezember)Gemeinde Rosdorf, Stadt Hann. Münden, Samtgemeinde Gieboldehausen, Stadt Herzberg am Harz
Donnerstag (22. Dezember)Stadt Hann. Münden, Samtgemeinde Gieboldehausen, Stadt Herzberg am Harz
Freitag (23. Dezember)Flecken Bovenden, Stadt Herzberg am Harz, Stadt Osterode am Harz

Darüber hinaus kommt rund um Göttingen ein „Enforcement-Trailer“ zum Einsatz. Auf diesem befindet sich ein Geschwindigkeitsmessgerät, das rund um die Uhr eingesetzt werden kann. Der Standort des alarmgesicherten Trailers kann zu jeder Zeit verändert werden.

Auch im gesamten Kreisgebiet von Northeim muss mit weiteren Blitzern gerechnet werden. Die semistationäre Messanlage „Alice“ ist unangekündigt im Einsatz.

Blitzer in Hersfeld-Rotenburg: Polizei Osthessen nennt Standorte

Auch in Osthessen veröffentlicht die Polizei wöchentlich, wo in der kommenden Woche unter anderem geblitzt wird. Das Polizeipräsidium Osthessen führt die Geschwindigkeitsmessungen nach eigenen Angaben zur Bekämpfung der Hauptunfallursache „Geschwindigkeit“ durch.

Montag (19. Dezember)A7: zwischen Hattenbacher Dreieck und dem Kirchheimer Dreieck
Dienstag (20. Dezember)A7: zwischen Hattenbacher Dreieck und dem Kirchheimer Dreieck
Mittwoch (21. Dezember)B27: Bebra, Hohe Anschlussstelle Bebra Nord, Fahrtrichtung Sontra
Donnerstag (22. Dezember)A7: zwischen Hattenbacher Dreieck und dem Kirchheimer Dreieck
Freitag (23. Dezember)B324: Bad Hersfeld-Allmershausen, Fahrtrichtung Bad Hersfeld

Im Hauptfokus der Beamten in Osthessen liegen besonders die Landstraßen außerhalb geschlossener Ortschaften sowie die Autobahnen. Auch in der Region um Hersfeld-Rotenburg setzt die Polizei auf den „Enforcement Trailer“.

Wichtiger Hinweis: Dieser Artikel wird jede Woche angepasst, damit die jeweiligen Standorte und Daten der Blitzer aktualisiert sind. (tvd/sne/fh)

Auch interessant

Kommentare