Uni Kassel als Gründerhochschule ausgezeichnet

Kassel. Die Universität Kassel ist bei einem Wettbewerb des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie als „Gründerhochschule“ ausgezeichnet worden. Die Juryentscheidung fiel Mittwochabend.

Die Uni Kassel im Regiowiki

Mit dem Titel verbunden sind zwei Millionen Euro Bundesförderung über einen Zeitraum von drei Jahren. Von dem Geld sollen unter anderem zwei neue Professuren geschaffen werden. In fächerübergreifenden Lehrveranstaltungen soll den Studenten unternehmerisches Denken und Handeln vermittelt werden.

Ziel des Wettbewerbs ist es, Unternehmergeist und Gründungskultur an Hochschulen zu verankern. Beworben hatten sich 41 Hochschulen, neben Kassel wurden auch die Uni Lübeck und die Universität des Saarlandes Gründerhochschulen. (rud)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.