Gastronomie und Taxi-Branche machen deutlich mehr Umsatz

Händler profitieren nur wenig von documenta

Kassel. Die erste Hälfte der documenta ist vorbei, und die Geschäftsleute ziehen eine positive, aber nicht überschwängliche Zwischenbilanz. Die Stimmung bei den Einzelhändlern ist gut, sie freuen sich über viele Besucher in den Läden, aber das Geschäft läuft nur wenig besser als normal.

Gastronomie, Hotellerie und Taxi-Branche hingegen melden deutliche Zuwächse. Das ergab eine Umfrage der HNA bei Kasseler Geschäftsleuten. Das Ergebnis deckt sich mit Informationen der Industrie- und Handelskammer (IHK), die die documenta-Halbzeit ebenfalls für eine Befragung der Händler genutzt hat: „Die Stimmungslage ist positiv“, sagt die IHK-Einzelhandelsexpertin Christine Neumann, „die großen Umsatzsprünge scheinen bisher jedoch ausgeblieben zu sein.“ Gerhard Jochinger, Vorsitzender der City-Kaufleute, beschreibt den Umsatzzuwachs durch die documenta-Besucher für den Einzelhandel als „nicht atemberaubend“.

Die Frequenz in der Innenstadt sei zwar höher, aber die Umsatzzuwächse „überschaubar“. Ganz anders sieht es bei der Taxi-Branche aus: Als „sehr gut“ bezeichnet Christopher Zisk, Disponent bei der Taxi-Service-Zentrale, für die 80 Wagen in der Stadt unterwegs sind, die Geschäfte. Das habe zwei Wochen vor Start der Ausstellung begonnen, weil damals schon viele Journalisten in der Stadt gewesen seien. Derzeit bestelle jeder zweite Anrufer auf Englisch sein Taxi. „Das Geschäft läuft um Längen besser als bei der documenta vor fünf Jahren“, sagt Zisk. Auch im Gastgewerbe macht sich die documenta erwartungsgemäß deutlich bemerkbar. „Ich höre nur Positives“, sagt Anna Homm, Geschäftsführerin des deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) in Nordhessen. Weil die Kunstwerke der documenta 13 weiter über die Stadt verteilt sind, profitierten diesmal nicht nur die Restaurants in der Innenstadt.

Mehr in der gedruckten Ausgabe der HNA.

Von Marcus Janz und Ulrike Pflüger-Scherb

Rubriklistenbild: © HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.