Kunstaktion: Hubschrauber kreist über der Hessenkampfbahn

+

Kassel. Immer wieder kreist heute ein Hubschrauber über der Hessenkampfbahn am Rande der Kasseler Innenstadt. Verantwortlich dafür ist eine amerikanische Künstlergruppe.

Bei dem Hubschrauber-Eínsatz handelt es sich nicht um Sicherheitsvorkehrungen für den Besuch von Bundespräsident Joachim Gauck zur offiziellen documenta-Eröffnung am Samstag.

Eine amerikanische Künstlergruppe ist für den Hubschraubereinsatz verantwortlich. Die hat am Rande des Sportplatzes einen Hubwagen mit einem 30 Meter hohen Transparent aufgebaut.

d13: Hubschrauber kreist über der Hessenkampfbahn

Darauf ist dargestellt, was die untersten 20 Prozent der Weltbevölkerung besitzen, die nächsten 20 Prozent bis hinauf zu den reichsten 19 Prozent. Das eine Prozent, das dann noch fehlt, kann nur durch den Hubschrauber dargestellt werden. Der fliegt bis auf eine Höhe von 225 Metern. (tos) 

An dieser Stelle folgen Fotos von der Aktion .

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.