Kassel Huskies gewinnen gegen Black Dragons Erfurt

Kassel, 21. Februar 2014: Es war für Petr Sikora ein wenig wie früher. Als sein Name verlesen wurde, da brandete Beifall auf in der Eissporthalle. Der Eishockey-Stürmer nahm seinen Helm vom Kopf und bedankte sich mit einer Verbeugung vor den Fans der Kassel Huskies. Mit seiner neuen Mannschaft, den Black Dragons Erfurt, kannten die Gastgeber aber keine Gnade. Angeführt von Brad Snetsinger, der alleine fünf Tore erzielte, gewannen die Huskies hochüberlegen 14:4 (3:1, 8:2, 3:1).

Rubriklistenbild: © hna

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.