Kioske sterben aus - Ein Blick in die Geschichte

1 von 14
Kinderparadies: Dieses HNA-Foto entstand 1988 an dem Kiosk von Rosi Lambach. Heute nennt sich der kleine Laden Holländisches Eck.
2 von 14
Anlaufpunkt: Der Kiosk am Opernplatz im Jahr 1960.
3 von 14
Ende der 50er-Jahre: Dieser Kiosk steht noch heute am Parkplatz Ochsenallee unterhalb des Bergparks.
4 von 14
Neues Leben: Während die Stadt noch in Schutt lag, war dieser Kiosk an der Friedrich-Ebert-Straße bereits neu entstanden.
5 von 14
Großes Angebot an Zeitungen: An diesem Kiosk am Marställer Platz warb auch die „Kasseler Post“ um Leser. Die Zeitung ist eine der Vorgängerinnen der HNA. Die Aufnahme entstand nach 1932.
6 von 14
Elegant: Dieser Kiosk stand in der früheren Fischgasse (nähe Altmarkt). Das Foto entstand 1904.
Damals: Der Kiosk am Opernplatz im Jahr 1985. Heute steht dort ein eckiger Ersatzbau.
7 von 14
Damals: Der Kiosk am Opernplatz stand schon im Jahr 1985.
8 von 14
Seinerzeit war die Kamera interessanter: Dieser Kinder auf der damaligen Klosterstraße interessierten sich kaum für den Kiosk.
9 von 14
Kiosk Weller in der Leuschner-Straße in den 90er-Jahren
10 von 14
Kiosk von Margrit Degenhardt an der Heinrich-Schütz-Schule

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Schwerer Unfall auf A44-Umleitungsstrecke bei Schauenburg
Schwerer Unfall auf A44-Umleitungsstrecke bei Schauenburg
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel: die Bilder
Kassel. Seit Donnerstagnachmittag ist die Autobahn 44 zwischen Kassel-Wilhelmshöhe und Westkreuz Kassel gesperrt. Diese …
A44-Sperrung sorgt für Chaos in und um Kassel: die Bilder