Polizei kontrolliert in Kassel

Fast 100 km/h: Mann rast doppelt so schnell wie erlaubt durch Kassel

+
Kassel: Nach Kontrolle Führerschein weg - mit 100 im Stadtgebiet unterwegs (Symbolbild).

In Kassel wurde bei einer Kontrolle der Polizei ein 33-jähriger Mann mit zu hoher Geschwindigkeit geblitzt. Er fuhr doppelt so schnell wie erlaubt.

  • 33-Jähriger in Kassel mit zu hoher Geschwindigkeit geblitzt
  • Polizei führt Kontrolle im Stadtgebiet durch
  • Vier Fahrer über den erlaubten 50 km/h

Kassel - Ein 33-Jähriger ist bei einer Kontrolle am Dienstagabend (12.05.2020) in Kassel negativ aufgefallen. Er fuhr fast doppelt so schnell wie erlaubt.

Nach Angaben der Polizei wurde zwischen 21.50 und 22.50 Uhr die Geschwindigkeit stadtauswärts in Höhe der Kaulbachstraße kontrolliert. Vier Fahrer hielten sich nicht an die erlaubten 50 km/h. 

Trauriger Spitzenreiter bei den Geschwindigkeitsverstößen war der 33-Jährige aus Fuldatal. Er wurde mit 96 km/h gemessen. Der Mann muss seinen Führerschein für einen Monat abgegeben. Zudem erwartet ihn ein Bußgeld von 200 Euro sowie zwei Punkte in Flensburg.

Kassel verstärkt Kontrolle von Rasern und Autoposern

In Kassel wird vermehrt nach Rasern und Autoposern Ausschau gehalten. Der zuvor beschriebene Vorfall mit dem 33-Jährigen ist nicht die einzige auffällige Kontrolle in Stadt und Landkreis Kassel.

Bei einer weiteren Geschwindigkeitskontrolle auf der Leipziger Straße in Kassel fand für zwei Fahrer ein jähes Ende. Und das nicht wegen ihrer Geschwindigkeitsverstöße. Aus dem ersten angehaltenen Auto eines 18-jährigen Fahranfängers aus Kaufungen schlug den Beamten des Reviers Ost Marihuana-Geruch entgegen, teilt Polizeisprecher Matthias Mänz mit.

Kontrollen in der Region Kassel: Raser keine Seltenheit

Eine Kontrolle auf der A7 bei Kassel zeigt ein ähnliches Bild: Laut Polizei seien in dem Autobahn-Abschnitt zwischen Hann. Münden/Lutterberg und der hessischen Landesgrenze insgesamt 538 Geschwindigkeitsüberschreitungen gemessen worden.

Mit Tempo 108 ist ein 31-jähriger Autofahrer aus Vellmar im Landkreis Kassel bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Lilienthalstraße in Bettenhausen erwischt worden - der Mann fuhr somit sogar noch schneller als der 33-Jährige im Kasseler Stadtgebiet. Der Autofahrer, der sich während der Kontrolle völlig uneinsichtig gezeigt habe, so Polizeisprecher Matthias Mänz, muss nun mit einem Bußgeld von 280 Euro, zwei Punkten in Flensburg und zwei Monaten Fahrverbot rechnen.

Verkehr in Kassel: Raser und Poser bei Kontrollen

Behinderungen im Verkehr sind auch in Kassel keine Seltenheit. Die Polizei geht nun mit weiteren Kontrollen gegen Raser und Poser vor.

Von Kathrin Meyer und Jennifer Greve

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.